Wie findet Ihr diese Aussage Was die Menschen angeht?

13 Antworten

Ich würde sagen, es gibt kein Kriterium, das so ist, dass wirklich jeder Mensch dann auch als Mensch klassifiziert wird.

Wenn man sagt: Das eigentlich Menschliche ist Empathie - dann werden einige Menschen nicht als Menschen klassifiziert, weil es bei Ihnen an Empathie fehlt.

Wenn man sagt: Das ist Intelligenz, dann werden einige Menschen, die z.B. mit einer schweren geistigen Behinderung geboren wurden, nicht als Menschen klassifiziert.

Man kann nur sagen, dass der Mensch "durchschnittlich" mehr Intelligenz und evtl. mehr Empathie oder mehr Selbsterkenntnis als andere Tiere hat (was man aber natürlich nicht 100 % sicher sagen kann).

Mit anderen Worten: Ich glaube nicht, dass es ein Kriterium gibt, dass definitiv Menschen von Tieren abgrenzt. Es sei denn, man bedient sich der Idee der Würde.

Viele deutsche Menschen fuehlen sich ueberlegen den auslandern obowhl ein Psychiater bei denen grundlegende Defizite feststellen kann.​

0

Tiere können nur das machen, was für sie genetisch vorgegeben ist, der Mensch hat ein Gehirn mit einer enormen Lernkapazität, aber Tiere sind trotzdem authentisch. Der Mensch irrt umher, weil er sein Gehirn nicht wirklich beherrscht.

0

Nein, Blödsinn. Ich habe 4 Wellensittich, deren Gehirn so klein ist, dass es kaum auffallen würde, wenn bei einem Menschen die gleiche Menge fehlt. Sie erkennen mit ihrem winzigen Gehirn genau meine Stimmungslage. Ein junges "Mädel" davon versucht mich sogar manchmal zu manipulieren. An Empathie fehlt es da nicht.

Hitler war einfach ein Idiot und sogar er hatte Frauen, mit denen er anscheinend klar gekommen ist.

Also das mit der Empathie ist schon etwas, dass uns zu Menschen macht, auch wenn man da vllt immer irgendwie noch ein Argument dagegen findet, wie: Tiere sind auch empathisch. Denke aber schon, dass wir durch unsere Empathie und unsere Psyche eine einzigartige Stellung in der Welt haben.

Das ist auch etwas, was ganz interessant ist, wenn man an künstliche Intelligenz denkt.

"Das bedeutet Leute wie Hitler sind Tiere obwohl Sie behaupten dass Sie ueber mensch sind"

Ich gebe aber zu bedenken, dass Blondi niemals in Polen einmarschiert wäre.

https://de.wikipedia.org/wiki/Blondi

Also so schlimm sind Tiere also nicht.

Manglende Empathie Mangelendes Gewissen Manglende Selbstwahrnehmung Manglende Selbstreflektion...​Sorry solch ein Lebewesen ist fraglich

0

Schreckliche Aussage, daß wurde in der Konsequenz bedeuten, ein geistig Behinderter wäre ein Tier, da er über keine gesunde Psyche verfügt.

Leider sind Menschen mit narzisstische Persoenlichkeitstoerung oft tierisch

0

du weist das geistige Behinderung nichts mit der Psyche zu tuhen hat?

0

Was möchtest Du wissen?