Wie findet ihr diese Aussage beim Vorstellungsgespräch?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ist so nicht schlecht, aber es kommt stark drauf an wie du es rüberbringst.

In einem Bewerbungsgespräch sollte man zwar schon auf die Fragen gefasst sein, die Antwort sollte allerdings nicht auswendig gelernt rüberkommen.

Die Gefahr dabei ist, dass wenn diese Art und weise so zu reden nicht zu dir passt und du dich unwohl fühlst etc. dann merkt das dein Gegenüber, das kann im schlimmsten Fall auch zu einem Verlust deiner Glaubwürdigkeit führen.

Das Bewerbungsgespräch sollte eben ein Gespräch und nicht eine Aneinanderreihung von Phrasen sein, du musst also darauf achten, dass du das zumindest auch glaubwürdig und nicht gestellt rüberbringen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwei kleine Anmerkungen:

Du schreibst "in einem netten Team..." Lass das netten weg. Denn auch in Teams, die nicht nett sind, kann man voneinander lernen und sich gegenseitig unterstützen. Wenn du nur in "netten Teams" arbeiten könntest, wärest du nicht sehr teamfähig.

Du schreibst: "Daher arbeite ich augaben nicht gerne (allein?)..." Das klingt erstmal negativ. Besser wäre: "Daher arbeite ich lieber im Team, so dass ständige..."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast "nur" nach unserer Meinung gefragt..... ich predige auch nicht die Bibel, sondern sage hier lediglich meine Meinung....

Um Teamfähigkeit zu untermauern/ zu erklären / plausibel erscheinen zu lassen verwendest du deine Kommunikationsstärke. OK.

Das Vorstellungsgespräch findet ja mündlich und nicht schriftlich statt. Wenn du nach deinen Stärken gefragt wirst, kannst du sagen, dass du Teamfähig und kommunikationsstark bis. Punkt. Falls nachgefragt wird, wie du das meinst, kannst du das weiter begründen. Zu viel Info kann nachher gegen dich verwendet werden, wenn du dich um Kopf und Kragen geredet hast......

Ich meine ich bin jetzt mal fies und spiele mal dein Vorgesetzter..... "Scheisse, der OCGS60 steht auf Kommunikation mit mir (und dem Team).... was heisst das? Kann der nichts alleine entscheiden? Ich will doch jemanden einstellen, damit ich mehr Ruhe bekomme (für mich und für das Team), aber mit ihm ist daran wohl nicht zu denken........"

Viel Erfolg nächste Woche!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um ehrlich zu sein wirst Du in der Gastronomie nicht wirklich im Team arbeiten. Ich war 2x in der Gastronomie (Lehrstelle) und musste Dinge alleine machen, Teamarbeit war eher weniger gefragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt tatsächlich sehr ausgedacht, künstlich und konstruiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde es nicht so krass schreiben, ich lese daraus das du nur im Team arbeiten willst und nicht auch mal alleine :) lieber etwas weniger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?