Wie findet ihr die Zeichnung als Beginner?

 - (zeichnen, Portrait)

5 Antworten

Ja, ist okay aber du musst noch üben! Die Proportionen stimmen noch nicht.

Warum malst du rote Augen ohne Pupille? Bitte in die Augen immer eine Lichtreflektion mit hinein nehmen.

Mit Licht und Schatten arbeiten, so bekommen deine Bilder die nötige Tiefe.

Beispiel:

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Professioneller Kunstmaler und Mallehrer seit 18 Jahren
 - (zeichnen, Portrait)

Wo stimmen die Proportionen nicht? 😅

0

Naja die Haare auf dem Beispielsbild sind auch net....

Desweiteren sieht das rechte Auge bissl komisch aus😂

1
@SweetSilence

Ja, die Haare habe ich noch nicht geübt. Konzentriere mich momentan nur auf Proportionen. Ja, ich glaube das rechte Auge ist zu tief, oder? 😅

0

Für den Anfang nicht schlecht. Ich empfehle dir Hilfslinien zu benutzen, damit du die Proportionen besser abschätzen kannst!

Ansonsten können Referenzen dir dabei ganz ganz helfen. Grundsätzlich solltest du anfangs erst leicht skizzieren, damit du nich ausbessern kannst.

LG

Woher ich das weiß:Hobby – Ich zeichne seit vielen Jahren

Also an sich auch so schön.

Wie ich sehe ist das digital, also kann man ja mit mehreren Folien arbeiten.

Praktisch ist halt immer ein Kreuz vorzuskezzieren, worauf die Nase, Mund Augen und Ohren aufliegen. (Siehe Bild)

Danach lässt sich die Kopfform usw anpassen.

Das Kreuz hilft gut um herauszufinden wie groß die Augen sein sollen und weitere Proportionen.

Viel Spass beim malen^^

 - (zeichnen, Portrait)

Dafür das du seid neustem zeichnest ist das sehr schön aber mach die Ohren nicht aufm Gesicht ich nehme an das sind Ohren die Augenbrauen vielleicht "haarartig" sag ich jetzt mal zeichnen und die Haare an der Stirn was kleiner und nicht so durcheinander zeichnen😄 aber nimm das bitte nicht als böse was ich gesagt habe ich möchte nur helfen

Jap für Anfang ist's gut. Welche App nutzt du?

Procreate

1

Was möchtest Du wissen?