Wie findet ihr die Aktuellen Corona Entscheidungen?

7 Antworten

  1. Es gibt meines Wissens keine FAQ oder einen Workflow bei Google. Also kann es keiner beurteilen, der nicht selbst an der Macht ist und Entscheidungen lenkt. => es gibt keinen Nachweis, dass es anders (wie übrigens ?) besser ginge.
  2. Die fehlende Nachvollziehbarkeit liegt nach meiner Erfahrung meist daran, das man sich nicht ausreichend mit der Materie und Alternativen beschäftigt oder einfach falschen Informationen/Interpretationen nachhängt
  3. Man stellt extrem schnell einen "Sinneswandel" fest, wenn im direkten Umfeld ein Mitmensch an Corona laboriert und man die Auswirkungen eines mittleren oder schweren Verlaufs mitbekommt (auch Monate später). Ohne direkten Bezug bleibt auch eine Grippe theoretisch, nur hat man sich auf diese seit Jahren eingestellt.
  4. Auch ich trage nicht jede Entscheidung ohne Einwände mit aber solange ich keine eigenen übergeordnet einsetzbaren Alternativen habe, bleibt nur die Einhaltung der bis dato gültigen Regeln.

Mein Hauptargument ist aber ein ganz anderes:

Es ist eigentlich vollkommen gleichgültig, welche "Corona-Entscheidungen" aktuell gelten. Auch ohne Vorgaben sollte es für jeden sozial eingestellten Menschen in unserer Gemeinschaft selbstverständlich sein, sich selbst aber hauptsächlich jeden Dritten maximal zu schützen.

Leider gibt es täglich ausreichend Mitmenschen, die aus Unvorsichtigkeit, Dummheit oder Ignoranz genau diese Maßnahmen nicht umsetzen und die Politik deshalb zu teilweise unpopulären Maßnahmen zwingt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Schon seit Beginn völlig falsch. Mittlerweile aber - wie du - nur noch lächerlich. Naja, dran halten tue ich mich so gut es geht nicht dran und sehe deswegen auch in Zukunft keinen Grund dazu. :)

ich empfehle jedem und jeder, die grad mächtig klagen, sich schnell noch zur Bundestagswahl aufstellen zu lassen. sie können es sofort alles selbst in die Hand nehmen und es besser machen. für alle. hier im Land.

ja genau, das (emp)finde ich.

Da bin ich ganz bei Dir. Aber tröste Dich, der Unsinn ist noch steigerungsfähig, und sie werden es schaffen.

Anfangs konnte ich die Entscheidungen nachvollziehen, mittlerweile nicht mehr.

Was möchtest Du wissen?