Wie findet ihr den Vornamen "Hartmut"?

Das Ergebnis basiert auf 60 Abstimmungen

Total blöd 73%
Super 27%

27 Antworten

Da fehlt eine dritte Antwortmöglichkeit.
Ich finde ihn weder super noch blöd. Die Bedeutung ist schön, aber ein Modename ist er im Moment nicht, deutet also eher auf reifere Semester hin. Es käme darauf an, wie der jeweilige Hartmut ist, ob ich damit Gutes oder weniger Gutes verbinde.

Super

Quelle: Wiki:

Herkunft und Bedeutung

vom althochdeutschen Hardmuoth / Hartmuoth ("harti" → hart, stark, fest, entschlossen und "muoth/muot" → der Mut, der Geist, der Sinn). Hartmut ist ein Held in der mittelalterlichen Gudrunsage.

Erfahrungsgemäß werden Namen, die in der Versenkung verschwunden sind, nach einiger Zeit wieder modern - vorausgesetzt, sie sind nicht mit negativen Assoziationen vorbelastet.

So ist es! :-)

2

Für einen älteren Herren absolut angemessen, aber ich würde einen kleinen Jungen heutzutage nicht so nennen. Er ist wohl etwas aus der Mode gekommen.

Weder das eine noch das andere - ich würde einen Sohn nicht so nennen, aber ich kenne Menschen, die so heissen.

Grundsätzlich ist es mir ziemlich egal, wie jemand heisst.

Für ein Neugeborenes nicht gut.

Für einen Mann ab 50 völlig in Ordnung.

Was möchtest Du wissen?