Wie findet ihr den Slogan "Lieber selbstverliebt als selbstverleugnend"?

7 Antworten

Hallo marcomaerz,

Wenn Du eine Skala nimmst, auf der der Selbstwert eines Menschen gemessen wird, dann ist Selbstverliebt das eine Ende und Selbstverleugnen das Andere. Beides ist krank! Beide Sichtweisen blenden einen großen Teil der Realität aus.

Bei einem gesunden Selbstbewusstsein ist der Mensch der Realität am Nächsten und er kann sowohl seine positiven Eigenschaften als auch seine Fehler und Schwächen sehen. Alles Andere ist krank

LG

Ungefähr so toll wie:

"Lieber Ruhr statt Cholera."

oder

"Lieber Arm ab als Bein ab."

oder

"Lieber dumm als dämlich."

Ganz ehrlich, eine von 2 negativen Eigenschaften zu bevorzugen ist weder poetisch, noch tiefsinnig, noch sonst in irgendeiner Weise empfehlenswert und schon gar keinen "Slogan" wert.

Zu viel Eitelkeit (selbsverliebtheit) schadet den Charackter. Immer nur seine eigenen Wünsche zurückzustellen (selbstverleugnend) macht dich irgendwann nur klein. Warum nicht eine Mischung aus beidem?!

Was möchtest Du wissen?