Wie findet ihr den Mädchennamen Alice für ein deutsches Kind?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Alice bei den deutschen Vornamen so selten ist, vielleicht momentan, aber ab Mitte/Ende der 70er Jahre mit dem Smokie-Hit "Living next door to Alice" hat er sicher einen Aufschwung erhalten.

Ich persönlich würde bei diesem Vornamen immer die etwas herbe Ausstrahlung von Alice Schwarzer assoziieren und deshalb von diesem Namen absehen und wenn es ein Name mit A sein soll, Anna oder Alina vorziehen.

Wenn du immer noch beim Suchen bist, kannst du dir auch hier noch Anregungen holen:    http://www.vorname.com/

Ich finde es hübsch. Alice ist im Moment nicht so modern, das ist doch gut. Du willst doch nicht, dass dein Kind so heißt wie tausende andere, und dass drei davon in einer Klasse sind.

Ich persönlich würde es "Ah-li-sse" aussprechen und nicht "Ellis", aber das ist Geschmackssache.

Eigentlich ganz gut ich hab ne Freundin die schreibt sich ellis (wird genauso ausgesprochen) jeder kennt ja nur die andere Variante... und mit (leider) höchster Wahrscheinlichkeit war ihr mutter bekifft als sie den namen wählte wobei ich ihn jetzt nicht schlimm finde jedoch wurde sie früher gemobbt und dann sagten sie immer wieder Alice im wunderland und Alice im hungerland aber ich denke man kann bei jedem namen iwas finden und was drauß machen und ich persönlich finde den namen eigentlich schon schön :)

Ich finde es sehr schön. Somit wäre deine Tochter die Einzige die Alice heißt :) Ella find ich auch süß

Alice ist ein geläufiger, wenn auch nicht mehr so beliebter Name in Deutschland. In Statistiken liegt er irgendwo zwischen Platz 350-400. Ich finde jetzt den Namen nicht unbedingt schön, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Der Partner hat da normaler Weise auch ein mitspracherecht.

Was möchtest Du wissen?