Wie findet ihr den "Freiheitstunnel" der 6 Palästinenser?

2 Antworten

Danke, Du hast mich nicht enttäuscht. Die Frage musste ja von Dir kommen. Wenn ich sie mir auch israelfeindlicher vorgestellt habe.

Wie finde ich die Flucht? Wenn es nicht um Personen ginge, die Menschen selber umgebracht oder die Pläne dazu gemacht haben, könnte ich deine Meinung in Ansätzen sogar teilen.

So bleibt nur die Befürchtung, dass in ein paar Monaten/ Jahren wieder unschuldige Menschen dafür sterben müssen. Sei es in Israel oder in der Westbank.

Wenn ich sie mir auch israelfeindlicher vorgestellt habe.

Ist diese Frage überhaupt israelfeindlich??

0
@Khaled706

Nur für die, die wissen, was Du mit den Bemerkungen "zwischen den Zeilen" andeuten möchtest.

0
@Bodesurry

Ok, und was denkst du, wie haben sie das geschafft? Haben die das wirklich mit Löffeln gemacht oder eher mit Gabeln?

0
@Khaled706

Ich denke mit den von den USA finanzierten Bechern an die palästinensische Bevölkerung (Schmugglergut).

0
@Khaled706

Wobei ich denke, dass die Gefangenen nur pseudomässig die letzten paar Centimeter gearbeitet haben. Die Hauptarbeit haben Personen von ausserhalb geleistet. Gab sicher ein Strassenschild "Hier wird hart gearbeitet".

0
@Bodesurry

Und wie findest du die Idee vieler Palästinenser, dass sie überall zwischen den Bäumen Lebensmittel und Kleidung verteilen für die 6 Palästinenser?

Oder dass sie die israelische Polizei ver...äppeln, indem sie alle 5 Minuten anrufen und sagen, sie hätten die 6 Palästinenser gesehen? Denkst du, das bringt was?

0
@Khaled706

...ja, das bringt sicher etwas - längere Wartezeiten an den Checkpoints.

0
@Bodesurry

Zwei wurden erwischt. Was denkst du, wann werden die wieder fliehen können?

0
@Bodesurry

Mittlerweile kann man davon ausgehen, dass sie bald nicht mehr fliehen können. Vor allem weil sie jetzt mehrere gebrochene Knochen haben.

0
@Bodesurry

Das war eine Strafe, weil sie geflohen sind. Vielleicht nicht alle 4, aber mindestens einer. Ihm wurden bis gestern 2 Brustkorbknochen + Kifer gebrochen.

0
@Khaled706

Hast Du ein Link dazu? Von einer mehr oder weniger neutralen Seite?

0

Was soll diese Frage: was wäre wenn...?

Wir sind keine zur Freiheitsstrafe verurteilten Verbrecher, die sich in die geschilderte Situation versetzen könnten.

Wir sind auch keine Polizisten, die pauschal verunglimpft werden.

Den ewigen Judenhass, der schon vor der Gründung Israels seit mehreren Generationen die Palästinenser prägt, kann ich einfach nicht nachvollziehen.

Es geht nicht um Judenhass. Der Islam- und Araberhass, der die Israelis prägt, kann ich auch nicht nachvollziehen.

Aber danke für deine Antwort!

0
@Khaled706

Den Judenhass der Nazs hatten wir nach dem Holocaust überwunden. Die überlebenden Juden fanden eine Heimat, Israel, umgeben von Arabischen Ländern mit Palästinensern, die die Israelis "ins Meer treiben wollen".

Terrorismus und Hass der Palästinenser sind seit Generationen eng verbunden.

1
@Khaled706

..und was soll die Statistik beweisen? Wer die Terroristen sind? Wer unschuldige Kinder an die Grenze fährt und sie zu Gewalt anstiftet?

1

Was möchtest Du wissen?