Wie findet ihr den beruf stewardess?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Heute nennt man sie "Flugbegleiter". Ich finde, dieser Beruf muss einem schon sehr liegen. Immer gut aussehen, immer und wirklich immer freundlich sein, auch wenn der Fluggast noch so nervig ist und das Ganze dann noch mehrsprachig. Immer unterwegs in der Luft und kaum Zeit am Boden, um sich die Stadt, in der man gerade landet, anzusehen. Zeitverschiebung und wenig Zeit für Partner oder Familie.

Alles in allem ein anspruchsvoller und stressiger Beruf.

Hi =)

Kommt drauf an, was man vom Leben erwartet. Familie mit Mann, 3 Kindern und Hund sind mit diesem Beruf nicht gut zu vereinen. ( Ich behaupte nicht, dass es nicht möglich ist). Eine Lebensvorstellung, in der Freiheit und Abenteuer an erster Stelle stehen, ist da schon geeigneter.

Kurzum: Für mich wäre es nichts. Auch wenn man bestimmt viel erlebt.

für mich wärs nichts; du fliegst eigentlich die ganze zeit nur, aber siehst so gut wie NICHTS von den orten in denen du bist

Gut ist, man sieht viele neue Länder und Städte. Schlecht ist man kann seine familie etwas länger nicht sehen.

Gut! Pro: Du kommst viel rumm. Lernst viele leute kennen. Ich glaube der Job ist nicht so anstrengend. Natürlich verdienst du nicht schlecht

Contra: Du musst groß und schlank sein. Viel Weg von der Familie.

Pro:man hat einem Job :D, Man fliegt viel, man hat viel mit menschen zu tun(wenn man es mag) Man verdient Geld, contra:Manche finden den beruf sterssig(doch für manche ist es sogar sehr einfach)Man hat vielleicht eienn JetLack Mehr fällt mir nicht ein

Info: Es heißt längeren schon Flugbegleiter!

Ist ein schöner Beruf, man kommt viel rum, hat komtakt zu Leuten, usw.. ;)

LG!

Was möchtest Du wissen?