wie findet ihr das, wenn man als 14 jährige klavier,geige und handball spielt?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

in ordnung/normal 92%
zu viel 7%
zu wenig?;) 0%

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
in ordnung/normal

ich finde, dass mädchen ist mega talentiert und begabt, wenn sie das alles machen kann, ohne dass ihre schulnoten darunter leiden. trotzdem ists für ein 14-jähriges mädchen doch zuvie, denn gerade in dieser zeit ist es wichtig, gute freunde zu haben, da man sich in der pubertät ja eher seinen freunden als seinen eltern öffnet:/ trotzdem fände ich es schade wenn sie mit irgendwas von den dreien aufhört. ich wünschte ich könnte klavier spielen:D wenn sie so glücklich ist, dann kann sie ja weitermachen. es ist nämlich ihr entscheidung:)

zu viel

Ja ist auch zuviel auf einmal, da bleibt ja keine Zeit für Kindheit und Freunde. Schade, als ich die Überschrift lass, dachte ich an einen Zirkus und eine unglaubliche Attratktion, all die Dinge auf einmal. Aber gut :-)

in ordnung/normal

Solange es ihr Spass macht, finde ich das total okay, machmal muessen dann halt Treffen mit Freunden frueher oder spaeter stattfinden statt den ganzen Nachmittag.

Mein Sohn (9.5) hat auch fast jeden Tag Schwimmen, Boyscouts und ein Wissenschaftsprogramm an der Schule. Freunde treffen ist echt oft problematische, weil ja auch die anderen Kinder ihre Sachen haben. Deshalb ergibt es sich meist einfach, dass ein Freund vom Schwimmverein hinterher mit nach Hause kommt oder er mit einem Freund von der Schule geht. da er ein ausgezeichneter Schueler ist, mache ich mir keine Sorgen.

Und ausserdem gibt es ja auch Ferien...

ja die ferien sind ja auch praktisch aber ihre lehrer sehen das anscheinend als anforderung ferienprojekte aufzugeben:/ aber das ist dann halt die meinung der lehrer, die meinen, dass man nichts ausser schule machen sollte, was ich albern finde, da ich ja auch klavier spiele. und kinder sind immerhin kinder!;)

0

Was möchtest Du wissen?