Wie findet ihr das Thema: Keine nackte Haut aber Brutalität in Videospielen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Nein ich find es so gut wie es jetzt ist 66%
Ja ich wäre dafür es zu ändern 33%

2 Antworten

Ja ich wäre dafür es zu ändern

Ja, ich bin dafür! Und gleichzeitig nicht! Warum? Also:

Klar fehlt dann was wie zum Beispiel bei Fallout 4. Man kann da mit den verschiedenen Begleitern "zusammen kommen". Das war es dann aber auch schon. Anfangs, wenn man sich näher kommt, werden die Konversationen ganz leicht sinnlich. Ist man dann ein Paar hört das aber schlagartig auf. Leider! Gibt bestimmt eine Mod für mehr. War jedenfalls bei Skyrim und Fallout 3 so. Ich persönlich hatte diese Mods nicht!

Es gibt aber auch Games wo man mit dem/der Partner/in Sex haben kann. Das wären dann die The Witcher Teile, die Mass Effect Teile, die Dragon Age Teile usw. Bei The Witcher 2 und 3 sieht man da etwas mehr vom Geschehen, ist aber eher kurz gehalten. Das ist sehr schade.

Wenn man mehr sehen will, dann muss man (leider) auf Sex Games zurück greifen, wie zB SexVilla 2 oder die gemoddete Version The Klub. Aber auch hier geht es ohne zusätzliche Mods nicht besonders gut. Sieht alles viel zu künstlich aus. Erst mit Mods bekommt man schöne Körper hin gezaubert und kann den "Akt" schön ausleuchten. Spreche da aus Erfahrung ;)

Auf der anderen Seite muss man bedenken das auch sehr viele minderjährige brutale Games zocken, auch wenn sie es eigentlich nicht dürfen. Ok, meiner Meinung nach ist das nicht weiter schlimm wenn diese damit klar kommen und keine Alpträume davon bekommen. Ich wollte damals vor 27-28 Jahren auch immer die brutalsten Games haben. Damals konnte man durch die dicken Pixel nur erraten welches Körperteil auf dem Boden lag, aber das war mir egal. Und wenn ein Game grünes Blut oder gar kein Blut zeigte, dann musste ein Blood-Patch her.

Aber dennoch. Heute mit mit meinen 43 Lenzen denke ich dass das fehlen von Sexuellen "Spielchen" in Games zwar schade ist, aber es muss ja auch nicht zwingend sein. Wenn das Game soweit gut ist, dann ist es eben so. Die Jugendschutzgesetze gibt es aus gutem Grund, auch wenn sie etwas überzogen wirken. Sei froh das es nicht mehr so ist wie vor 100 Jahren :D

Die Entwickler müssen sich eben auch an die Gesetze eines Landes halten. Wenn dann Games erscheinen wie The Witcher 3, wo man mit Frauen in die Kiste steigen kann, die bei drei nicht auf einem Baum sitzen und dieses Game dann auch so in Deutschland heraus gebracht werden darf, dann sollten wir zu mindestens froh sein über etwas nackte Haut.

Und wenn du, wie ich vermute, schon volljährig bist, dann kannst du das Real Life nutzen um viel nackte Haut zu sehen :) Ist auch viel besser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von groygroy
11.07.2017, 08:01

Dem kann ich mich nur anschließen

1

Eigentlich ist es viel mehr ein amerikanisches Problem und weniger ein Videospiel Problem.

Finde deren Regelung nicht wirklich konsequent.

Am Ende ists mir aber auch egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sepki
11.07.2017, 17:25

Kurze Ergänzung zum amerikanischen:

Als bei GTA San Andreas damals bekannt wurde, dass man Sex haben kann bzw. als die HotCoffee Mod veröffentlich wurde, gabs einen ziemlichen Shitstorm und ist quasi aus allen amerikanischen Läden verbannt worden.

Als bekannt wurde, dass man in Far Cry 3 Brüste sehen konnte, gab es ebenfalls einen Aufschrei.

Im Vergleich: Als das aus polnische Witcher kam, waren Europäer ziemlich froh, dass ein Spiel mal erwachsener sein kann und auch was zu sehen ist.

0

Was möchtest Du wissen?