Wie findet ihr das neue "Microsoft Edge"?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Severus132,

ich habe mich auf der Arbeit mit dem Browser intensiv beschäftigt.

Auch (mal wieder) wegen Datenschutz.
Andere Punkte waren die Kompabilibität zu unseren internen Webseiten und Programmen, Benutzerfreundlichkeit, Bedienbarkeit.

ggü. Edge Legacy hat Edge natürlich viele Fortschritte in Sachen Benutzerfreundlichkeit gemacht. Einfach aus dem Grund, da es nun auf Basis von Chromium ist. Chromium wird von vielen Leuten weiterentwickelt und nicht nur von Google.
Unseren Mitarbeitern gefällt Edge inzwischen viel besser.

Auch die Bedienbarkeit ist übersichtlicher geworden. Wieder bisschen mehr zum "Branchenstandard". Symbole gleich, so ziemlich die selben Positionen...

Aber in den Punkten Kompabilibität und Datenschutz ist der Browser bei uns durchgefallen. Und da das die Punkte mit der größten Wertung waren, ist der Browser bei uns rausgeflogen.

Und da ich auch kein Fan von Großkonzern Google, Facebook, MS usw. bin, ist der Browser auch bei mir unten durch.
Ich bin ein Bastler und will meinen Browser anpassen können.
Da ist mir Firefox immer noch der liebste Browser.

Ben

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Leidenschaftlicher Gamer

Hab ich (noch) nicht ausprobiert.

Dass Microsoft versucht hat, mir das Ding gleich aufs Auge zu drücken und gleich im Zuge des Neustarts auf das Internet zuzugreifen, war für mich Grund genug, die Links auf Desktop und Taskleiste erst einmal zu löschen und das Anschauen des neuen Edge auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

Der Bowser ist (meiner Meinung nach) moderner und einfacher Gestaltet. Bitte hatet mich nicht xD. Ich bin Chrome für all diese Zeit dankbar und war mir immer treu. Nun bin ich umgestiegen und hat mir auch einen frischeren Eindruck gelassen. Also ein stabiler Browser!

Finde ich auch.

0

Bin von Chrome nach Edge gewechselt. Konnte alle Favoriten, Erweiterungen und sogar die gespeicherten Passwörter importieren. Sehr praktisch. Läuft super. Merke keinen Unterschied. Und gibt es sogar für macOS und iOS.

Ja, bei mir auch.

2

wenn du keinen unterschied merkst, wozu dann überhaupt wechseln??

2
@SinnerUl

Irgendwann will man zu was neuem wechseln oder nicht? Ist genauso wie mit einem Handy

0
@Danilps

die meisten leute kaufen sich neue geräte (obwohl die alten noch funktionieren), WEIL sie eben neue erlebnisse haben möchten, neue features entdecken wollen, usw.

und nicht, weil alles bleiben soll wie immer.

0
@SinnerUl

Na ja, jetzt synchronisiere ich meine Daten nicht mehr mit Google sondern mit Microsoft, also Favoriten, Verlauf und so weiter, damit das bei meinen Geräten überall gleich zur Verfügung steht.

Eine sehr interessante Eigenschaft ist, dass Edge als Microsoft Product auch zentral im Unternehmen über Gruppenrichtlinien zu steuern ist, also alle Mitarbeiter bekommen die Selben Einstellungen, die sich nicht ändern können. Das ging beim Internet Explorer auch so, die Software ist aber schon lange veraltet. Will man nicht mehr verwenden.

1

Bin von Opera und auch Firefox nach Edge gewechselt weil es sich für mich einfach smoother anfühlt Außerdem nutzt es die Chromium Engine weshalb es fast gleich wie Chrome funktioniert. Außerdem kann man ganz einfach auch Chrome Add-ons hinzufügen weil es ja auf Chrome basiert! Leider kann man noch keine Designs installieren aber auch nicht so wichtig!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?