Wie findet Ihr das jetzige deutsche Schulsystem?

12 Antworten

Hey :)

Die Unterteilung in verschiedene Schulformen finde ich sinnvoll und so unübersichtlich ist es nun auch nicht. Vielleicht liegt es aber einfach daran, dass ich damit aufgewachsen bin.

Durch eben diese Unterteilung ist es möglich, die Schüler nach ihrem Leistungsniveau entsprechend zu fördern, sodass jeder in seiner Schulform das beste aus sich herausholen kann. Wären sie alle zusammen gemixt, würde der Unterricht meiner Meinung nach nicht in der Lage sein, individuelle Potential richtig zu behandeln.

Einige argumentieren, dass die Unterteilung zu früh geschehe - doch ich finde, dass dies nicht der Fall ist. In den vier Jahren Grundschule zeigt sich meist schon deutlich, wozu die Kinder in der Lage sind und wozu nicht. Natürlich kann sich soetwas später nochmal durch plötzliche Motivation, Interesse oder ähnliches verändern, dann gibt es aber ja die Möglichkeit, zu gegebener Zeit die Schulform entsprechend zu wechseln.

Die Unterschiedlichen Herangehensweisen in den unterschiedlichen Bundesländern finde ich aber, da muss ich dir zustimmen, auch nicht gerade toll.

Meiner Meinung nach fehlt deshalb die Chancengleichheit, da die Anforderungen schon recht unterschiedlich sind. Vor allem beim Thema Umzug wird es da recht kompliziert, da man sich mit teilweise völlig anderen Gegebenheiten konfrontiert sieht.

LG

Das Deutsche Bildungssystem ist ein Gesprächsthema für sich, dafür reicht dieses kleine weiße Antwortkästchen nicht, um sowohl meinen Gedanken freien Lauf zu lassen, als auch deine Frage hinreichend zu beantworten.

Zunächst einmal ist das Schulsystem wirklich sehr unübersichtlich, wir in Deutschland haben gefühlt alle 10 Meter wieder ein neues System, in Amerika zum Beispiel ist im ganzen Land überall das selbe System. Das als kleiner Denkanstoß, aber die traurige Wahrheit ist, dass es nunmal nicht in unserer Verantwortung liegt und die Menschen, die sich darum kümmern machen sich einfach keine Gedanken über die Kinder. Einfach rücksichtslos!!!

Dann würde ich kurz auf deine Nostalgie zurück kommen. Natürlich ist es besser einheitlich zu unterrichten, aber es geht schließlich auch um die Inhalte, die gelehrt wurden, natürlich war damals nicht ALLES schlecht, dennoch hat sich seitdem einiges entwickelt.

Da geb ich Dir natürlich Recht. Die Entwicklung geht immer weiter.

1

Im weltweiten vergleich ist unser schulsystem gut, allerdings (ich als Schüler) finde ich, das manches besser sein könnte. Ich bin vor kurzem von ostfriesland nach Hannover gezogen. Gleiches bundesland, gleiche schulform, total anders. Selbst von der einteilung der punkte her...

Gab es Frauenbewegungen in der DDR?

Hallo, ich muss eine Präsentation über Frauen in der DDR und BRD halten. Gerade bin ich an dem Unterthema Frauenbewegung dran, habe bis jetzt aber nur sehr viel über Frauenorganisationen und -bewegungen in der BRD gefunden, von solchen in der DDR habe ich bis jetzt noch nichts gelesen. Kann mir da jemand weiterhelfen?

LG

...zur Frage

Komplexe Leistung: DDR?

Da ich nun langam mal wirklich ein Thema für meine Komplexe Leistung finden muss, ist mir nach einer Weile etwas eingefallen, worüber ich schreiben könnte.

Es soll um die DDR/BRD gehen und ich würde sozusagen verschiedene Schicksale (Zeitzeugen) interviewen und deren Leben beleuchten. Also zum Beispiel 4 verschiedene Personen: Ein DDR-Bürger der in den Westen geflüchtet ist, jemand der vielleicht in einem Waisenhaus aufgewachsen ist, jemand der von seiner Familie getrennt war und z.b. jemand der von der Stasi massiv bespitzelt wurde. Wenn es mir gelingt, dann würde ich versuchen ev. sogar einen Bezug bzw eine Verbindung zwischen allen herzustellen.

Was sagt ihr? Wäre sowas als Thema (passend als komplexe Überschrift formuliert) für eine Komplexe Leistung möglich?

Danke schonmal für eure antworten! :)

...zur Frage

Zeitzeugen gesucht - Wer hat in der DDR gelebt und welche Gefühle/Taten hat der Mauerfall bei dir ausgelöst?

Es ist für meine Facharbeit in Geschichte. Es geht hier um die persönlichen Gefühle und Sachen die man vor oder nach dem Mauerfall gemacht hat, einfach weil es Nervenkitzel gab, oder Ähnliches. Ich hoffe hier meldet sich jemand mit etwas Berührendem. Meine Facharbeit braucht Persönlichkeit…ich bitte drum. Helft mir bitte :)

...zur Frage

Weiterführung einer Karikatur über das Verhältnis der deutschen Staaten von 1960-1980?

Hi Leute! Hat jemand eine Idee wie ich die Karikatur weiterführen könnte über das Verhältnis der deutschen Staaten von 1960-1980? Ich sollte trotzdem noch auf die Bilderelemente also die Mauer und die Personen achten, ob sie sich verändern müssen, neue Bildelemente eingefügt werden müssen (Personen, Gegenstände) und ob die dargestellten Personen andere Handlungen ausführen oder andere Gesten/Mimik haben. Vielleciht könntet ihr mir ja helfen was sie auch noch sagen könnten. Es geht speziell um die Ereignisse von 1960-1980. Danke für die HIlfe!

...zur Frage

BERLINER MAUER: Gründe für den Fall?

Hey Leute :) Weiß einer die Gründe dafür, dass die Berliner Mauer fiel?Also, dass ein neues Reisegesetz in Kraft trat, aber das kann ja nicht das einzige sein, oder?

...zur Frage

DDR- Zusammenbruch oder friedliche Revolution?

Moin Leute,

es ist unbestritten, dass der Fall der Berliner Mauer am 9.11.1989 zu den herausragenden Ereignissen in der deutschen Geschichte gehört. Was ist aber die eigentliche Ursache: Ist das Herrschaftssystem DDR aufgrund der eigenen Schwächen und zunehmenden Instabilität in sich zusammengebrochen? Oder wurde es von einer zielgerichteten, aktiven Revolution gestürzt?

Danke für euren Input.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?