Wie findet ihr Abhängigkeit in einer Beziehung und warum?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Ich finde sie nicht gut, weil... 60%
Ich finde es schwierig, weil... 20%
Ich weiß es nicht, weil... 10%
Ich finde es nicht gut, aber... 10%
Das muss jeder selber wissen, weil... 0%
Das kann gut gehen, aber... 0%
Ich finde sie gut, weil... 0%

11 Antworten

Ich finde es schwierig, weil...

Ich finde es furchtbar schwierig und egoistisch, denn der Partner konzentriert sich unter Umstaenden gar nicht mehr und wird immer pflegmatischer. Also ich habe den Fall Live vor Ort und das seit ueber 35 Jahren, egal wo ich bin, man braucht mich unde wenn man nur nach der Uhrzeit fragt. Ich bekomme taeglich 300 Kommandos, uebr die ich Auskunft geben muss und meine Frau laesst nicht locker, bis ich jede Frage beantworte, oder schliesslich gerne das Feld raeume.

Ich finds also echt wahnsinnig unangenehm und stressig, nur noch fuer eine Person den Dackel zu machen, der Partner schaltet sprichwoertlich das Hirn ab und verliert immer mehr Eigeninitiative.

Lass es lieber nicht soweit kommen, man kann sich wie als unsere Kinder noch klein waren, keine Minute um sich selbst kuemmern.

Ich finde es schwierig, weil...

...man dadurch sein Lebensglück vom Partner abhängig macht und somit die Verantwortung für das eigene Wohlergehen dem Partner übergibt. Stress, Unglück, Eifersucht etc. sind durch die Abhängigkeit vorprogrammiert...

Ich finde es nicht gut, aber...

as ist extrem gefährlich zumal es meist schlimer wird und oft zersytörrerisch wird. In einer Beziehung muss ebenbürtigkeit oder zumindest gegenseitige geringe $8!) Abhängigkeit herrschen, unabhängig von kulturellen Vorgaben. Sonst wird keiner der beiden glücklich. Der eine ist unglücklich, der andere entwickelt sich zum Monster.

Was möchtest Du wissen?