Wie findet ein Dealer eigentlich seine Kunden?

5 Antworten

Die "Welt" der Drogen ist gleichzeitig auch ein soziales Netzwerk . Selten nehmen Leute Drogen alleine , also kennen die meisten Leute auch andere die ebenfalls welche kennen . Was macht jemand der was braucht? Der fragt Rum ,oft auch über mehreren Ecken wird so ein Käufer oder Verkäufer vermittelt. Natürlich machen Freunde auch Werbung und geben den Kontakt weiter. Im Grunde funktioniert es genauso wie in allen andern Beispielen zu sozialen Kontakten auch , wer ein gemeinsames Ziel hat geht meistens einen gemeinsamen Weg oder wenigstens die Richtung , es ist also nicht schwer bei einem passenden Umfeld Kontakte zu finden.

LG lion

Gibt auch solche Dealer.

einfach Leute ansprechen und fragen ob sie drogen kaufen wollen

Ich würde aber sagen das die meisten schon zuvor in der Scene unterwegs waren und deshalb bereits einige Kontakte haben und dann von Mundzumund Propaganda profitieren.

Aber was wenn wie im Film jemand Drogen findet? Also sozusagen von einem Tag zum anderen anfängt dann wird er wohl kaum Kontakte haben oder?

0
@DerEinederfragt

Wenn jemand Drogen findet und diese direkt als Drogen erkennt, dann kennt er Garantiert jemanden der das Zeug nimmt und schon hat er den 1. Kontakt.

0

Man ist so schnell drin ,darüber muss man sich keine sorgen machen. Selbst im kleinsten Dorf.

Was möchtest Du wissen?