Wie findest du es, dass bei Stellenanzeigen jetzt immer (m/w/d) stehen muss?

11 Antworten

Und wenn ich keine Diverse für meinen Job haben will?

Das ganze System ist Sinnfrei. (M/W) bedeutet nun schon alle, somit auch m/w/d

Also ist es eine überflüssige Information und man könnte es weglassen.

Aber die Leute sind ja zu doof zu erkennen das wenn man Kassierer sagt. Eben bei stellen anzeigen die geschlechtslose Version davon meint. Auch wenn das Wort in der Sprache männlich ist.

Im Endeffekt ist es mir egal. Aber ich warte nur drauf bis die LGBT Leute ankommen und einen klar definiert Begriff zweckentfremden.

Divers bedeutet nämlich intersex. Nicht trans, nicht bigender, nicht agender etc. Sondern die Leute die mit einem nicht Eideutig identifizierbaren biologischen Geschlecht auf die Welt gekommen sind.

Es ist leider durch die Rechtssprechung vom Zuerkennen des "3ten" Geschlechtes notwendig geworden, denn die Betroffenen wussten nie was sie da hineinschreiben sollten.

Was möchtest Du wissen?