Wie finden es Frauen, wenn Männer Barfuß laufen?

...komplette Frage anzeigen Barfuß gehen - (Geschlecht, barfuß)

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

gut 50%
Sexy 50%
nicht gut 0%
Erotisch 0%

6 Antworten

gut

Wenn die Füße ansehnlich sind, kann es "sexy" sein, ja.

Habe aber "gut" gewählt, rein aus medizinischer Sicht. Barfusslaufen ist sehr gesund und regt Muskeln im Fuß an, die bei einer (steiferen) Sohle nicht beansprucht werden. Daher rate ich jedem zum Barfusslaufen, sobald es die Witterung erlaubt :-)

Aus medizinischer Sicht ist es immer zu empfehlen und meine Gesundheit ist mir wichtiger als gesellschaftliche Konventionen. Und deshalb gehe ich auch barfuß einkaufen oder eben auch in ein Restaurant.

Meinen Körper kann ich mir noch genug kaputtmachen wenn ich bei der Arbeit Sicherheitsschuhe tragen muss, da muss ich das in meiner Freizeit nicht auch noch haben.

1

Schade dass noch keine Frau abgestimmt hat würde mich auch mal interessieren.

Leider kann ich als Mann ja nicht abstimmen.

Aber insgesamt finde ich - egal ob Mann oder Frau - wer barfuß läuft der traut es sich gegen Koventionen zu verstoßen und was gegen die m.E. unnötige Überbeschuhung mit all den negativen Auswirkungen auf unseren Bewegungsapparat zu tun.

Der menschliche Körper ist auf das Barfußlaufen perfekt ausgelegt und nicht für Schuhe. Deswegen sollten wir Schuhe nur zum Schutz vor Verletzungen tragen und ansonsten barfuß laufen.

Liebe Barfußgrüße
Tobi

ich habe einen bekannten der auch nur Barfuß läuft (ausser in unserer Glaswerkstatt) ;) der war mal total fasziniert von meinen Füßen. Also unten drunter wo der fuß nicht auf den boden treffen soll im mittelteil 😄 weiß gerade nicht mehr wie der bereich heißt sorry 😂  hab von ihm sogar ein kompliment dafür bekommen. Ist dir das auch schon passiert oder hast du das zu jemandem gesagt bzw ist dir sowas mal aufgefallen? 😄

liebe

0
@Mina1501

Du meinst das Fußgewölbe und damit das richtig ausgebildet wird sollten Kinder so oft wie möglich barfußlaufen. Die Realität sieht allerdings anders aus und in den meisten Kindertagesstätten ist barfußlaufen aus versicherungstechnischen Gründen verboten. Müssten die Versicherungen für die Folgeschäden des Schuhetragens zahlen die wären alle pleite. Und daraus resultiert dass bereits 80% der Schulanfänger Fußfehlstellungen haben obwohl 98% mit gesunden Füßen geboren werden. Dies sollte uns allen mal zu denken geben.

Ja und ich habe auch schon Komplimente bekommen und vor allem suchen alle vergeblich die zentimeterdicke Hornhaut die man angeblich vom Barfußlaufen bekommen würde.

Liebe Barfußgrüße
Tobi

1
@BarfussTobi

genau das meinte ich danke^^

ja leider. Meine nichte lauft auch nur barfuß oder jetzt im winter mit socken.

nur leider wollen die großeltern väterlicherseits das nicht einsehen und nerven dauerhaft das die kleine (1 1/2 jahre) hausschuhe im haus anzieht 🙄

ich auch nicht.. Finde je mehr man barfuß läuft desto weniger hornhaut hat man...

1
@Mina1501

Ach was hatten meine Eltern versucht mich in Hausschuhe zu zwingen bis sie sowei mein Bruder plötzlich von Fußpilz befallen waren. Dann hatte ich plötzlich Ruhe.

Und wie ist es heute bei meinen Eltern? Meine Mutti hat dicke Beine. Ich sage ihr sie solle zuhause barfußlaufen. Was kriege ich als Antwort? Ja da bekomme ich ne Blasenentzündung.

Oder mein Vati hat Schmerzen in der Hüfte. Letzten Freitag kam er aus dem Krankenhaus und war zu faul seine orthopädischen Hausschuhe auszupacken. Soweit war alles gut. Als er sie dann endlich auspackte und anzog jammerte er plötzlich über Hüftschmerzen. Aber auf den Gedanken kommen dass da was mit den Schuhen nicht stimmen kann soweit reicht es dann doch nicht weil man ihm eingeredet hat er solle sie immer tragen und die Schmerzen werden dadurch schon irgendwann weggehen.

Und mit Orthopäden stehe ich sowieso auf Kriegsbarfuß die wollen an erster Stelle Geld verdienen. Den Menschen wirklich zu helfen steht im Hintergrund.

0

Deine Theorie hinkt gewaltig, Tobi! Der barfußlaufende Mensch war sicher nicht dafür gedacht, auf Asphalt, Steinböden, Parkett und anderen Bodenbelägen herumzurennen, sondern auf weichen Böden in freier Natur. Im Wald, auf Wiesen und Feldern, ist das Barfußlaufen eine tolle Sache. Auch am Sandstrand ist es wunderbar und bestimmt sehr gesund. Alles andere ist selbstgestrickter Humbug und in ein paar Jahren wird dir das deine Wirbelsäule deutlich zu verstehen geben. Aber bestimmt sind daran dann auch wieder die bösen Orthopäden schuld und nicht du selbst.

Zu deinen Fragen: Sexy und erotisch finde ich es durchaus, wenn ein gepflegter Mann im Garten, zuhause oder am Strand barfuß läuft. In einem Restaurant, einem Supermarkt oder anderen Geschäften finde ich es abstoßend und unappetitlich. Ich frage mich ohnedies, in welchen Lokalen du verkehrst. An meinen Wohnorten Wien und Paris, könntest du barfuß vielleicht zu McDonald's gehen, oder in irgendwelche seltsame Kneipen in den schlecht beleumundeten Außenbezirken. Überall anders würde man dir höflich, aber bestimmt die Tür weisen - und das mit vollem Recht! Da fällt mir gerade ein, dass ich letztes Jahr in New York beobachtet habe, wie einem barfüßigen Pärchen in einem KFC - Kentucky Fried Chicken - Lokal der Zutritt zum Sitzplatz-Bereich verwehrt wurde. Daher bin ich jetzt bei McDonald's gar nicht mehr so sicher, zumindest im innerstädtischen Bereich nicht, noch dazu, wo in all diesen Fast Food-Lokalen ja strenge Hygienestandards herrschen. 

0
@Tanzistleben

Hallo Lillly,

ich weiß zwar nicht woher Du so Deine Informationen her hast. Natürlich musste der Mensch barfuß auch auf harten Untergründen laufen. Wenn es lange nicht geregnet hatte (und das war und ist in der Savanne von der sich der Mensch auf die Erde ausgebreitet hat öfters mal vorgekommen) wurde der sonst weiche Boden hart wie Beton.

Aber mit 4cm Absatzschuhen auf Asphalt das schadet meiner Wirbelsäule wohl nicht?

Ich kenne einen aus Wien der geht zwar nicht regelmäßig aber ab und zu in gehobene Restaurants barfuß und bringt meistens eine große Menge Gäste mit und ist als zahlender Gast barfuß gerne gesehen.

Und was ist an barfuß unhygienisch in Schuhen mit Profilsohlen schleppt man mehr Dreck mit rein das sieht man jetzt gerade am Streusplitt.

Wenn ich in einem Restaurant oder in einem Geschäft abgewiesen werden sollte (was mir noch nie passiert ist) dann schaffe ich mein Geld da hin wo ich barfuß willkommen bin. Ich kann es mir ja raussuchen

Liebe Grüße
Tobi

1
@Tanzistleben

Weder in Wien noch in Paris wurde ich bisher irgendwo rausgeworfen, weil ich barfuß war - und dort war ich jeweils mehrfach. Zum glück herrschen hier in Europa noch keine amerikanischen sitten und die meisten wirte sind etwas toleranter, was die kleidungswahl ihrer gäste angeht. Schließlich lebt der wirt vom gast und nicht umgekehrt.

2

Also die Antwortmöglichkeiten passen für mich überhaupt nicht. Erotisch und sexy definitiv nicht. Gut oder nicht gut auch nicht immer. Es kommt darauf an, wann und wo. Würde Mann in der Innenstadt barfuß laufen, dann würde ich mir denken: boar wie eckelich... würde Mann barfuß ins Restaurant gehen, würde ich mir denken: der hat sie doch nicht mehr alle... würde Mann im Garten oder in der Wohnung oder in Freibad barfuß rum laufen, dann würde es mir (außer die Füße sind ungepflegt) gar nicht auffallen. 

Mein Fazit: ich finde wenn Mann barfuß rumlaufen würde, dann ist es, in den meisten Fällen, unpassend  

Da bin ich halt "eckelich" und habe sie nicht mehr alle. Aber ich stehe dazu.

4
@BarfussTobi

Das freut mich, dass du dazu stehst. Und ich stehe zu meiner Meinung. 

0

Ist bei jedem anders es ist jetzt bicht schlimm aber drauf stehen würde ich auch nicht 

Sexy

Bei meinem mann finde ich es sehr sexy und teilweise erotisch.

aus genereller sicht müsste ich 'gut' angeben. Einfach weil ich chiuc1988 zustimme das es aus medizinischer sicht sehr gut ist. Weswegen ich auch sehr gerne und viel Barfuß laufe.

liebe grüße Mina ❤

Ja gut, wie soll man das finden? Normal?

Was möchtest Du wissen?