Wie finde ich mit XPath einen Knoten, der ein Attribut mit einem bestimmten Wert enthält?

1 Antwort

Bin ziemlich aus XML/XPath raus, habs seit Jahren nicht genutzt. Aber ich denke, es sollte irgendwie in so eine Richtung gehen (abhängig ja auch von der XML-Struktur selbst und was genau Du an Daten rausziehen willst):

//stadt[contains(@name, 'BE')]

Wie aus XML oder txt ein CSV Format machen?

Hallo ihr Lieben,

benötige Fachhilfe.

Ausgangssituation: ich habe ein yml Datei, in der ich etwas massenhaft ersetzen muss. Dazu öffne ich die Datei im Texteditor und mache suchen und ersetzen, das klappt wunderbar. Nun möchte ich die txt Datei in CSV Datei oder XML Datei wieder umwandeln. Wie geht das? Das verstehe ich nicht. Wenn ich im Excel den Assistenten habe , kann ich nicht genau die spalten Trennungen identifizieren. Also ich schaffe es nicht den Text schön und sauber auf Spalten zu verteilen.

Danke

...zur Frage

XML schön in HTML darstellen?

Ich bin gerade dabei ein XSLT Stylesheet zu schreiben. Zu diesem gehört ein Dokument, in dem Fall ein Arztbrief und das dazugehörige Schema. Nun möchte ich diesen Arztbrief in HTML also im Internetbrowser schön darstellen. Alles schön gegliedert. Mein Frage ist wie kriege ich einen Abstand zur linken Seite, ohne den Code (Und-zeichen, Hash-Tag 160 und Semikolon)(der Code lässt sich hier nicht darstellen) mit dem ich tausend Leerzeichen hintereinander einfüge. Gibt es einen anderen Code außer
und den oben genannten? Gibt es vlt noch andere Anregungen, die ihr mir sagen könnt wie ich das schön darstellen kann? Beispielsweise mit Farben oder besonders kreativen Befehlen?

...zur Frage

Rekursive Zeichenfolge (Java)

Ich übe für eine Klausur und bin auf diese Übungsaufgabe gestoßen, habe aber noch nicht so recht eine Idee wie die zu lösen ist. Aufgabenstellung ist wie folgt:

Implementieren sie eine Methode, die rekursiv die Zeichenfolgen erzeugt und auf dem Bildschirm ausgibt.

Ein Aufruf von void schowSeqs(char[] arr, int length, String front) soll alle möglichen Folgen der Länge length von Zeichen aus arr ausgeben dabei wird davon ausgegangen das in arr kein Zeichen doppelt vorkommt (-was aber nicht überprüft werden soll). Der Parameter front kann dazu benutzt werden bereits erzeugte Anfangsfolgen an die rekursiven Aufrufe zu übergeben.

Beispiel: Wenn arr die Zeichen 'a' und 'b' enthält, so soll showSeqs (arr, 3, " ") zu folgender Ausgabe führen:

aaa aab aba abb baa bab bba bbb

Der einzige Ansatz den ich hatte, war mit front.length() herauszufinden wie viele Aufrufe es schon gab, doch ab da komme ich schon nicht weiter. Habe überlegt gehabt den char zu erhöhen aber ich kann ja nicht ausgehen das die Zeichen a und b und nicht a und c drin sind. Daher geht das auch nciht.

Wenn jemand eine gute Idee hat, wäre ich froh diese zu hören. Brauche evtl. auch nur eine Idee für den Ansatz, das umsetzten würde ich dann wahrscheinlich hinkriegen.

Ist wie gesagt eine ÜBUNGSaufgabe, KEINE HAUSaufgabe.

...zur Frage

Output per Java zu XML programmieren?

Hallo liebe Programmierer! Ich möchte zwei Systeme harmonisieren, dabei übergebe ich einem zweiten System Daten vom ersten System. Das zweite System soll mir dann eine XML-Datei liefern. Das Format vom ersten System ist noch unbekannt, deswegen brauch ichs derzeit nur mit einem Dummy bzw provisorisch. Endformat wie gesagt in XML

<Data>
<Tabelle name="TabelleEins">
    <Reihe version="1.1" action="Update">
<Spalte schluessel="1" name="typ" nummer="1"<1</Spalte> 
     <Spalte schluessel="1" name="anrede" nummer="2">herr</Spalte> 
<Spalte schluessel="0" name="geschlecht" nummer="3">m</Spalte> 
<//Reihe>
    </Tabelle>
<Table name="TabelleZwei">
    <Reihe action='Delete' version='1'> 
        <Spalte Name='typ' nummer='1' schluessel='1'>2</Spalte>
        <Spalte Name='teilnehmernr' nummer='2' schluessel='1'>123</Spalte> 
        <Spalte Name='personalnr' nummer='3' schluessel='1'>456</Spalte> 
 </Reihe> 
</Tabelle>
</Data>

Wäre echt froh, wenn mir wer helfen könnte, hier ein kleines Codegeschriebsel zu formen, damit dieser Output irgendwie rauskommen könnte. Ich denke zwei Schleifen könnten da nicht ganz falsch sein, eine für die Ausgabe der unterschiedlichen Tabellen und die andere für die Spalten-Ausgaben. Kann mir jemand helfen, diese zu formen? Wie gesagt, Input kann man erstmal was erfinden... Schon mal vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?