Wie finde ich meinen Rentenversicherungsträger heraus?

1 Antwort

Wenn du die Unterlagen mit dem Rentenversicherungsträger nicht mehr hast, gehe ich davon aus, dass dir auch die Rentenversicherungsnummer nicht geläufig ist. Die erfährst du beispielsweise bei deiner Krankenkasse, auf alten Gehaltsabrechnungen und in Einzelfällen auch vom Finanzamt. Bei letzterem eher persönliches Erscheinen mit Nachweis deiner Identität.

Anhand deiner Rentenversicherungsnummer kannst du dann auch den zuständigen Träger herausfinden. Einfach dich bei der drv melden und dort anfragen. http://www.deutsche-rentenversicherung.de/sid_974E898CB5ACBD3D7FDA074310ED0F1F.cae03/Allgemein/de/Navigation/0_Home/home_node.html

Darf ein Arzt es verweigern medizinische Unterlagen des Patienten an die Rentenversicherung zu übersenden?

Hallo Community!

Eine Schweigepflichtsentbindung wurde unterschrieben und liegt dem Rentenversicherungsträger bereits vor.

Die DRV informierte mich darüber, dass seit der Anforderung meiner Unterlagen (vor ca. 3 Wochen) keine Antwort zurück kam.

Wie schätzt Ihr das ein?

Habe bald wieder einen Termin und werde meinen Arzt darauf ansprechen.

Vielen Dank fürs Lesen und Antworten

MfG.

...zur Frage

Bei beruflicher REHA kein Anspruch auf Urlaubstage?

Also nach einer schweren Erkrankung habe ich eine medizinische Reha bekommen jetzt nehme ich an einer beruflichen REHA teil, (finanziert durch die DRV Bund).

Die Institution wo ich die berufliche REHA (zunächst 6 Monate genehmigt, mit Aussicht auf Verlängerung), will mir keinen Urlaub gewähren für die gesamte Reha Zeit, angebeblich weil die DRV Bund das nicht möchte! Nach einem Anruf bei der DRV Bund, habe ich die Info erhalten, das es an der REHA Einrichtung liegt, die DRV Bund hätte nichts gegen einen Urlaub meinerseits.

Mmh, ich google und google und finde einfach nicht heraus, ob wir Rehabilitanten keinen Anspruch auf Urlaub haben? Weiß HIER irgendwer bescheid, wo dieser wahrscheinlich (berechtigte) Anspruch im Sozialgesetzbuch zu finden ist? Ich wäre Euch sehr dankbar, für eine Antwort, mit der ich argumentieren könnte! Habt Dank, für Eure Mühe

...zur Frage

Sollte ich mir jetzt einen Anwalt für Sozialrecht suchen?

So, der Bescheid von der DRV Bund liegt mir nun vor. Mein Antrag auf LTA wurde abgelehnt, mit einer wie ich finde schon fast unverschämten Begründung. Meine Fachärztin ist genau der gleichen Meinung wie Ich! Meine Frage ist nun, ob ich den Widerspruch noch selber verfassen sollte oder ob ich dirket zu einem Anwalt für Sozialrecht laufen und dem die ganzen Unterlagen vorlegen sollte? Ich hätte eine Rechtsschutzversicherung, die den Fall übernehmen würde- laut meinen Vers. Unterlagen.

Zudem beschäftigt mich die Frage, wie lange es nun wohl wieder dauern wird, wenn ich Widerspruch einlege und im weiteren Schritt vielleicht noch klagen müßte? Irgendwann kann ich finanziell auch nicht mehr- vielleicht "weis und hofft" die Rentenvers. das ja auch und spielt mit mir auf Zeit :-(

Ich liebe dieses Portal hier, weil ich hier bisher immer kompetente Antworten auf meine Fragen/ Sorgen erhalten habe (Danke an dieser Stelle u.a. an K. Huber) und hoffe auch diesmal wieder auf Hiiiiilllllfe ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?