Wie finde ich meine Krankenkasse von vor 13 Jahren?

8 Antworten

Weißt du noch, bei welchem Arzt du damals warst?
Ansonsten mal bei Ärzten anrufen, die schon länger als 13 Jahre eine Praxis in Westberlin haben. Vielleicht haben die ja noch Unterlagen von einem aktuellen Patienten, der damals auch schon bei dem Arzt in Behadlung war. Oder ein Arzt weiß, ob und wo es ein Archiv für Krankenkassen gibt.

Wenn du Sozialhilfeempfänger warst dann dann muss das das Sozialamt wissen wo du krankenversichert warst.

Wenn ich nicht krankenversichert & im Ausland war, muss ich dann Krankenkasse nachzahlen?

Ich war die letzten 5 Jahre im Ausland unterwegs. War nicht krankenverichert und hab von meinem Erspartem gelebt . Jetzt hab ich gehoert dass ich jetzt mehrere Tausend Euro an die Krankenversicherung nachzahlen muss, stimmt das?

...zur Frage

Darf man mit 13 jahren sex haben?

Darf man mit 13 jahren se haben ??

...zur Frage

Mit 13 Jahren in der Grundschule?

Kennt ihr jemanden, der sehr oft wiederholen musste und mit 12/13 Jahren noch in die Grundschule gehen musst ?

...zur Frage

Krankenversicherung nach Ausland ist pflicht...aber

wie mache ich das nun am besten? In 2 Wochen geh ich auf Weltreise, und ich muss nun mich nochmal versichern lassen? Desweiteren bin ich in der gesetzlichen Krankenkasse gewesen, und man geht im Grundsatz ja zurück in die selbe art von krankenkasse nachdem ausland so meine recherchen. Aber ich gehe ja nicht arbeiten, sondern in 2 wochen ins ausland. Muss ich mich dann am besten arbeitslosmelden?

...zur Frage

Welche Krankenkasse bezahlt ein Fitnesstudio?

Hallo, Ich will wieder ein Fitnessstudio besuchen, da es mir vom arzt empfholen wurde zwecks bandscheibe und wirbelsäule. Gibt es eine krankenkasse die die vollen! kosten übernimmt ? wenn ja welche. Wohne in berlin

...zur Frage

Darf eine Krankenversicherung Lücken haben?

Hallo, Ich habe seit 3 Jahren ein Kleingewerbe angemeldet und komme bislang auch nicht über die Grenze von 17500€ jährlich. Nebenbei hatte ich einen Nebenjob indem ich auf 500€ angemeldet war, also hat auch mein Arbeitgeber in die Krankenkasse einbezahlt.. Da ich aber seit November 2013 bis Juni 2014 im Ausland war, hat mich mein Arbeitgeber abgemeldet und ich habe in keine Krankenkasse einbezahlt.. Seitdem ich wieder in Deutschland bin gehe ich auch nur meiner selbständigen Arbeit nach und habe festgestellt, dass ich seit dem Juni 2014 in keiner Krankenkasse gemeldet bin.. Daher meine Frage: MUSS ICH EINE GESETZLICHE KRANKENKASSE HABEN? MUSS ICH NUN DIE ZEIT SEITDEM ICH IN DEUTSCHLAND BIN NACHZAHLEN INDEM ICH MICH RÜCKWIRKEND PRIVAT VERSICHERN LASSE? Oder gibt es da irgendwelche anderen Möglichkeiten die vielleicht günstiger wären.. Denn so eine Krankenversicherung kostet privat einen haufen Geld! Danke für Hilfe, hoffe da kennt sich jemand ein wenig mehr aus als ich ;D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?