Wie finde ich heraus wer ich bin und was ich will?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Ich widerspreche mir selbst? Nun gut, ich widerspreche mir selbst. Ich bin groß und vermag eine Menge zu fassen." Robert Anton Wilson

will sagen,mach Dir keinen Kopf,ist doch keine Schwäche,im Gegenteil.Normierte Mustermänner,die nur noch geradeaus denken können,gibts doch echt schon genug.;-) Gruss

0

Wow, ich würde mich 100% genauso beschreiben!! Und ich hab das gleiche Problem.... okay ist jetzt schon 3 Jahre her...ach egal :D

Du bist, wer Du bist - das Leben ist nicht einfach, Du kannst es nicht vorhersehen, nicht ergreifen - dafür gibt es keine Formel...

Du musst Dein Leben hinnehmen, so wie es ist, aus Deinen Fehlern lernen - wie jeder andere auch, es gibt kein Rezept und keine Studie die es Dir abnimmt...Du musst da durch, egal wie weit Du mit Deinen Gedanken bist.

So ist das Leben, unberechenbar und angstvoll aber so oft so schön ;)

So okay (Körper, Aussehen)?

Ich hasse Pickel etc. und naja ich nehme manchmal ne Schere und "mach" die damit weg. Aber manchmal siehst man das dann noch lange rot (2 Wochen ca.) ist das schlecht ? Oder was soll ich tun? Ich weiß bin in der Pubertät und das hort nicht auf .. Aber manchmal schau ich in den Spiegel und denk mir "Was bist du für ein häääslicher ..." ihr kennt das vielleicht .. Danke für Antworten! räusper gute Antworten.

...zur Frage

Keine Ahnung, wo ich stehe (Beziehung, Jungs)

Hallo liebe Community. Ich weiß, diese Liebesfragen sind oft ziemlich nervig, aber ich brauche einfach mal ein paar objektive Meinungen.

Vor 1 1/2 Jahren habe ich einen Jungen kennengelernt. Wir waren uns von Anfang an sympathisch, haben sehr viel geschrieben. Er kam mit Liebesproblemen zu mir und ich mit meinen zu ihm. Vor einem halben Jahr erzählte er mir, dass er auf ein Mädchen steht, mit dem ich auch befreundet bin. Ich war ziemlich traurig, weil ich gemerkt habe, dass ich ihn sehr gerne hab. Er war dann für ein Wochenende in Berlin und erzählte mir, dass er ein Mädchen getroffen hat, mit dem er sich mehr vorstellen kann. Ich war erstmal verwirrt, weil er ja das andere mädel eingentlich mochte. Nach 2 wochen hat er dann bemerkt, dass es mit dem Mädchen aus Berli nix wird. Wir haben uns dann mal getroffen und uns sehr, sehr gut verstanden, er hat auch immer Körperkontakt zu mir gesuch (gekitzelt etc.) Am Ende haben wir uns dann geküsst. Wir haben uns dann öfters getroffen, die Dates verliefen genauso. Nun habe ich ihn gefragt, wo genau diese "Beziehung" hinführt.. Er meinte er mag mich und trifft sich gerne mit mir. Manchmal schreibt er mich an und ist total interessiert und dann meldet er sich wieder tagelang nicht. Manchmal zieht er dinge dann total ins lächerliche und macht lauter merkwürdiger Witze, obwohl er weiß, dass ich ihn mag.

Nun meine Frage an euch: Was soll ich von dem Verhalten halten? Mal ist er total süß zu mir, mal ist er mega desinteressiert. Wie würdet ihr dieses Verhalten deuten und was würdet ihr mir raten, um herauszufinden, was er wirklich will?

Vielen Dank schonmal im Voraus

...zur Frage

Ich hasse meine große Schwester einfach und sie versteht das nicht!

Ich hasse meine Schwester und sie versteht einfach nicht sich aus meinem Leben herauszuhalten!

So erstmal... seitdem mein Vater gestorben ist, wo ich erst 4 Jahre alt war verstehe ich mich nicht mit ihr. Eigentlich habe ich mich noch nie wirklich mit ihr verstanden. Früher hat sie mich manchmal geschlagen, und gesagt, ich darf Mama das nicht erzählen sonst macht sie es nochmal. Da war ich noch im KIndergarten. Später dann als sie in die Pubertät kam hat sie mir immer Dinge geklaut; die große schwester der kleinen schwester... dabei ist das doch normalerweise umgekehrt. Inzwischen ist sie 19 und ich 15, und ich mag sie immer noch nicht. Sie ist jedes Wochenende betrunken, schminkt sich meiner Meinung nach total stark, klaut immer noch meine Sachen, und meine Mama sagt einfach nichts! Wenn irgendwas negatives passiert schiebt meine große Schwester die Schuld auf mich - das war schon immer so. Und alle glauben ihr dann. Dabei habe ich NICHTS gemacht. Und wenn sich dann herausstellt dass ich dafür nun wirklich nicht verantwortlich bin - nichtmal eine Entschuldigung weil ich zu Unrecht beschuldigt wurde.. ich finde das wäre das Mindeste! Sie hat halt ziemlich oft einen neuen Typen und ich komm darauf einfach nicht klar, für mich ist so jemand eine schlampe. Ich bin halt das genaue Gegenteil von ihr: Dünn, sie eher mollig, trinke nicht jedes Wochenende, trinke ehrlich gesagt garkeinen Alkohol und bekomme dafür sogar positive Rückmeldung von den Leuten die ICH im Leben schätze. Ich höre leidenschaftlich gerne Metal und zeige das auch. (trage bandshirts etc) Meine Schwester ist der Meinung dass das nicht normal ist für ein Mädchen und macht sich immer über mich, meinen Musikstil, mein Hobby(kampfsport) und alles lustig! Naja ich hoffe der Text war jetzt nicht zu lang... Was ratet ihr mir? Meine Schwester regt mich richtig auf. Wie sieht das mit betreutem wohnen aus? Das dauert ja noch bis sie auszieht... geht das mit 15? Oder findet ihr das übertrieben nur wegen meiner schwester? Meine Mutter und meine Brüder unterstützen mich ja auch nicht.

...zur Frage

Komische Phase in der Pubertät

Also momentan durchlaufe ich eine komische Zeit in der Pubertät durch. Und zwar bin ich mit meiner sexualität verwirrt. Nun wollte ich wissen,ob das ein normal fall ist .Es geht sich um folgendes: Ich habe andauernd angstgedanken schwul zu sein. Komischerweise kommen diese Gedanken meistens nur zu hause wenn ich mal fernsehe und da eienn Jugnen sehe, bekomme ich direkt Angst schwul zu sein. Obwohl ich die Jahre über vorher sehr auf Frauen fixiert war ,auch in einige verliebt war und auch mit einigen was hatte. Auch in discos oder in der Schule denke ich mir immer noch,wow sieht die bombe aus. Trotzdem komme ich von diesen nervigen Angstgedanken nicht los, wodurch ich manchmal ziemlich depressiv werde.

...zur Frage

Macht kiffen dumm, würde das was bringen Hilfe?

Ich bin Hochsensibel (Google, wenn ihr nicht wisst was das ist) und manchmal ist das echt problematisch. Ich denke VIEL zu viel nach über die Welt, Universum, Gott usw, sehe Dinge die andere nicht sehen können (nein keine gestalten, einfach Dinge die anderen nicht wirklich auffallen) weshalb ich sehr gut argumentieren und sehr gut Probleme lösen kann. Naja, wie gesagt trotzdem ist das meistens eigentlich ein Problem für mich und ich will wissen was man dagegen tun kann? Wäre kiffen eine Lösung? Ich bin erst 16, das heißt noch in der Pubertät und viele sagen das man vor allem in der Pubertät dumm dadurch wird, würde das etwas bringen?

...zur Frage

Sexuelle Begierde Vater- Tochter

Hi, das ist an alle Väter gerichtet: ich bin total verwirrt und wollte euch fragen, ob das wirklich stimmt?(forum.sexualaufklärung.de):

Sexuelle Wünsche und Fantasien in der Vater-Tochter-Beziehung In allen Interviews mit Vätern wird deutlich, dass die mit der Pubertät verbundenen körperlichen Veränderungen der Tochter für sie mit starker Verwirrung und Verunsicherung verbunden sind. Die in der Kindheit der Tochter als Ausdruck wechselseitiger Zärtlichkeit erlebten körperlichen Kontakte, zum Beispiel Umarmungen, erhalten eine neue Qualität. Der weibliche Körper der Tochter wird spürbar, Veränderungen werden sichtbar und können mit als bedrohlich erlebten erotischen Wünschen und Fantasien verbunden sein. In die Nähe zur Tochter kommt eine sexuelle Dimension, die - da genitale Kontakte auf einer Erwachsenenebene real möglich werden - zugleich erregender und bedrohlicher ist als in früheren Phasen der Vater-Tochter-Beziehung. Auch von Seiten der jungen Frauen kommen sexuelle Wünsche und Fantasien auf eine neue Weise in die Beziehung zum Vater. Die konkreten Beziehungsgestaltungen zwischen Vätern und ihren adoleszenten Töchtern hängen in starkem Maße davon ab, inwieweit Väter sich ihre gesellschaftlich stark tabuisierten Gefühle gegenüber der Tochter zugestehen und sie innerpsychisch in deutlicher Abgrenzung von der Tochter bearbeiten können, insbesondere durch eine erneute Etablierung der Generationengrenzen zur Tochter und die Orientierung auf die Beziehung zu einer erwachsenen Partnerin, in der auch das Begehren Raum hat.

Oh Gott, bitte sagt mir, dass das nicht stimmt!! Ich habe bei meinen Vater auch bemerkt, dass er mich manchmal so komisch anschaut. Ich liebe meinen Varer über alles und bin mir sicher, dass es eher unbewusst ist aber ich finde diese Vorstellung furchtbar! Mein Vater ist etwas reines und echtes und ich könnte damit überhaupt nicht umgehen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?