Wie finde ich heraus wer ich bin und was ich will?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Ich widerspreche mir selbst? Nun gut, ich widerspreche mir selbst. Ich bin groß und vermag eine Menge zu fassen." Robert Anton Wilson

will sagen,mach Dir keinen Kopf,ist doch keine Schwäche,im Gegenteil.Normierte Mustermänner,die nur noch geradeaus denken können,gibts doch echt schon genug.;-) Gruss

0

Wow, ich würde mich 100% genauso beschreiben!! Und ich hab das gleiche Problem.... okay ist jetzt schon 3 Jahre her...ach egal :D

Du bist, wer Du bist - das Leben ist nicht einfach, Du kannst es nicht vorhersehen, nicht ergreifen - dafür gibt es keine Formel...

Du musst Dein Leben hinnehmen, so wie es ist, aus Deinen Fehlern lernen - wie jeder andere auch, es gibt kein Rezept und keine Studie die es Dir abnimmt...Du musst da durch, egal wie weit Du mit Deinen Gedanken bist.

So ist das Leben, unberechenbar und angstvoll aber so oft so schön ;)

So okay (Körper, Aussehen)?

Ich hasse Pickel etc. und naja ich nehme manchmal ne Schere und "mach" die damit weg. Aber manchmal siehst man das dann noch lange rot (2 Wochen ca.) ist das schlecht ? Oder was soll ich tun? Ich weiß bin in der Pubertät und das hort nicht auf .. Aber manchmal schau ich in den Spiegel und denk mir "Was bist du für ein häääslicher ..." ihr kennt das vielleicht .. Danke für Antworten! räusper gute Antworten.

...zur Frage

Warum reagiert mein Ex so, obwohl er über mich hinweg ist?

Mein Ex und ich (Parallelklasse) waren Mai 2015 - Juni 2015 zusammen und er machte Schluss, weil er mit sich selbst nicht mehr klar kam (zu starke Komplexe) und zuerst auf sich selber achten musste. Wir verstanden uns so gut, weil wir beide unter Depressionen leiden und einander eben nachvollziehen können. Jedem spielt/e er jedoch das Ars..loch vor (er machte Schluss, wenn ich keinen Sex wollte) wegen dem Zero Selbstvertrauen. Selbst mir. Aber meiner Freundin sagte er die Wahrheit. Nach der Bzh stürzte er ab, nahm/nimmt XTC, Speed, LSD, geht nicht mehr zur Therapie...
Seit unserer Trennung ignoriert und weist er mich komplett ab. Auf Witze, die mit mir zu tun haben, reagiert er total gereizt. Aber ich weiß von meiner Freundin, dass er derzeit noch mit mir schlafen wollen würde. Sie fragte ihn übers Handy (ich war dabei).
Am Freitag sprach er mich seit der Trennung normal an, fragte ganz lieb nach einer Zigarette, redete bisschen mit mir, als wär nichts gewesen. Am Samstag wurde er von meiner Freundin gefragt, ob er mit uns und anderen in eine Karaokebar mag, er bejahte und war ziemlich begeistert. (Kam jedoch nicht dazu, er wollte hin, wusste nicht wie, sie hat die Nachricht nicht gelesen)
Heute wurden wir in eine Partnerarbeit gesteckt und ich meinte: "Oh, du hast ja was geschrieben." Er sagte nichts. Dann schwiegen wir uns bloß an. Er wurde KOMPLETT rot im ganzen Gesicht und fächerte sogar mit einem Pappkarton herum. Ich zitterte am ganzen Körper, aber ich habe ja auch einen Grund. Ich bin noch nicht über ihn hinweg. Gestern fragte meine Freundin ihn, ob er jemals wieder was mit mir anfangen würde, er verneinte. Aber wenn er hinweg ist über mich, warum kann er mich nicht normal behandeln und wird sogar total rot ihm Gesicht und alles? (Beide 17)

...zur Frage

Bin ich psychisch krank Game/Filme?

Hallo Leute

Ich habe seit einigen Monaten, Psychische Verwirrungen. Das ganze Von Vidoe Spiele Und Filmen. Jedes Spiel das mit science fiction Zu tun hat, Habe ich nicht in meinem Kopf verarbeitet Das es nur ein Spiel/Film ist. Am meisten Wenn es Was mit Künstliche Intelligenz zu tun hat, Wie zum Beispiel Roboter die wie Menschen Aussehen. Oder Sonstige Psycho Spiele. Am meisten Fehlt es mir Schwer Computer Spiele, Die Heut zu Tage so real aussehen. Das man Schon Mühe hat es von der Realität zu unterscheiden. Bei Filmen habe ich Teil weisse kein Problem, Weil ich dort wenn ich Unsicher bin oder es Nicht Verarbeiten kann. Auf YouTube nach schauen kann Wie es gedereht wurde, Und den Unterschied besser erkennen kann :) Heute ist Mir was wichtiges Klar geworden ! Und zwar das es nur noch schlimmer wird wenn ich jeden Tag weiter Spiele. Ich Versinche so sehr in die Story von den Video Spielen das ich mir solche Dinge einbilde. Ich weiss das es nur ein Video Spiel ist, Genau so wie bei den Filmen. Jedoch möchte mir ein Teil meines Gehirns ständig sagen das dass alles real wäre in den Games und filme. Und genau dagegen möchte ich ankämpfen

Deshalb habe ich mir Vorgenommen, Damit meine Geistliche Gesundheit besser wird. Und ich nicht später Selbst mord begehe weil ich dann denke das ich ein Roboter wäre, oder weiss ich was....

: Für längere Zeit keine Comtuter Spiele:PS4 : Keine science fiction Filme die mir nicht gut Tuhen.

Ich wäre von Ganzen Herzen über Jede Unterstützung Dankbar Die ihr in die Kommentare schreibt :,) Ich hoffe ihr könnt mir Den richtigen Weg zeigen und mir noch Tipps geben nicht daran zu denken :)

...zur Frage

Komische Phase in der Pubertät

Also momentan durchlaufe ich eine komische Zeit in der Pubertät durch. Und zwar bin ich mit meiner sexualität verwirrt. Nun wollte ich wissen,ob das ein normal fall ist .Es geht sich um folgendes: Ich habe andauernd angstgedanken schwul zu sein. Komischerweise kommen diese Gedanken meistens nur zu hause wenn ich mal fernsehe und da eienn Jugnen sehe, bekomme ich direkt Angst schwul zu sein. Obwohl ich die Jahre über vorher sehr auf Frauen fixiert war ,auch in einige verliebt war und auch mit einigen was hatte. Auch in discos oder in der Schule denke ich mir immer noch,wow sieht die bombe aus. Trotzdem komme ich von diesen nervigen Angstgedanken nicht los, wodurch ich manchmal ziemlich depressiv werde.

...zur Frage

irgendetwas fehlt mir!

Hallo und guten Abend, ich weiß mein Fragetitel hat nur sehr wenig Aussagekraft, aber die Frage ist etwas kkopliziert, um einen guten Tital zu finden, der alles aufgreift... naja also dann mal zur Frage:

mir fehlt etwas, ich weiß nicht was es ist, aber irgendwie habe ich einfach das Gefühl etwas verpasst zu haben im Leben, also ich bin 16 Jahre alt, da kann man ja eigentlich nicht so viel verpasst haben...

ich bin auch ziemlich "aktiv", ich arbeite mit einer Jugengruppe, habe mal im Seniorenhaus gearbeitet (ehrenamtlich), mache Sport, versuche Klavier zu spiele, beschäftige mich mit Bio/Physik, war diesbezülich schon auf verschiedenen Veranstaltungen (workshops, Uni, etc.) ich schreibe Kurzgeschichten...

dannoch fühe ich mich unterfordert. Ja ich denke unterfordert ist das richtige Wort! ich will etwas aus meinem Leben machen ich möchte etwas erreichen und viel erlebt haben... ich möchte auf reisen gehen und und und, das ist aber meine Zukunft, mir fehlt etwas im hier und jetzt.

es sind auch keine Freunde, die mir fehlen, wenn wir zusamen sind sieht die Welt ganz "rosig" aus...

wenn ich mir Internate anschaue denke ich ich würde sogerne auf eine derartige Schule gehen, weil es dort ein soo vielfältiges angebot an Freizeitmglichkeiten zu finden ist... es stand auch im Gespräch mich auf ein Internat zu schicken, aber leider musste dieses Vohaben erstmal gekenzelt werden...

ich weiß grade gar nicht was ich hören will, aber habt ihr einen Tipp um mich wieder auf den Weg zu bringen und mich irgendwie zufördern, am besten im kognitivem Sinne...

...zur Frage

Wie definiert man "verliebt sein"

Ich habe einen Kontakt, nenne ich es mal, mit dem (es ist ein Mädchen) ich nun schon länger per Whatsapp schreibe. Sie ist ziemlich intelligent, sarkastisch veranlagt, wirklich hübsch und trifft genau meinen Geschmack. Nun, ich denke komischerweise SEHR oft an Tag an sie und das, obwohl ich sie noch nie wirklich gesehen habe. (Nur von Videos und Fotos, die sie mir geschickt hat.) Sie ist auch unglaublich kompliziert, war unter anderem schon wegen verschiedenen Gründen (hauptsächlich Depression) in der Klapse etc. Ich weiß nicht. Das ganze geht nun seit mittlerweile 4 Monaten, ungefähr, sogar etwas länger. Ich weiß, dass sie gerne mit mir schreibt und mich attraktiv findet. Nun, was bin? Ich kann ja wohl kaum verliebt sein, ohne jemanden wirklich mal gesehen und erlebt zu haben, allerdings finde ich beispielsweise ihre Stimme so schön, dass ich mir, falls ich mal eine bekomme, beispielsweise Sprachnachrichten noch 10 mal anhöre. Ich hab keine Ahnung... Ist das "verliebt sein"? Ich glaube, ich würde meinen Alltag ohne Neuigkeiten von ihr weitaus schlechter bewältigen... Wie definiert man überhaupt "Liebe"? Ich bin verwirrt. Vielen Dank für's Lesen. -Timmy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?