Wie finde ich heraus welchen Beruf ich ausüben sollte?

5 Antworten

ratsam wäre ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr zu machen oder eine Ausbildjng im Krankenhaus oder in einer Kinderarztpaxis zu beginnen, da du jpdir ja etwas soziales vorstellen könntest...

lg

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hey, mein Auslandsjahr ist bereits geplant (ich mache Aupair, werde im Moment jedoch noch vermittelt) darum würde ein freiwilliges soziales Jahr jetzt nicht mehr gehen aber danke für deine Hilfe! :)

0

So ist es meistens mit Abiturienten oder Studenten, bis die mal in die gänge kommen sind sie fast 30.

Freiwilliges soziales jahr... dann hier dann da..

Auch wenn man noch im jüngeren Alter ist und kaum richtig weiß, was man mal arbeiten soll, denke ich hat man da schon ne leichte Vorahnung.

Man merkt ja z.b ob man handwerkliches geschick hat oder sich mit irgendwelchen sachen leicht tut und Spaß dabei hat, dann liegt es auch nah einen solche Beruf zu erlernen oder im Industriebereich.

Oder dir liegen Sprachen, wenn du schon in der Schule da gut warst.

Bloß mal Beispiele, man weiß es noch nicht genau, wenn man recht jung ist welchen Ausbildungsberuf man wählen soll, aber eine grobe richtung ist meistens schon zu erkennen.

Das war bei mir auch genauso und hat sich auch bestätigt

Wie wäre es mit einem Studium der Sozialpädagogik oder der Sozialarbeit?
Über die Abiturnote würde ich mir in diesem Fall keine großen Gedanken machen, das ist keine Rocket Science.

Du kannst nach einem Ausschlussverfahren gehen:

Mit Menschen oder mit Sachen? - Im Team oder allein? Körperlich leicht oder was zum Zupacken? - Risikoreich oder pensionsberechtigt? - Selbständiges Arbeiten oder nach Anweisung? - Anspruchsvolle Ausbildung oder Anlernberuf? - Draußen oder drinnen? - Am Ort oder mit Ausland? - Großer oder kleiner Betrieb? – Frische Luft oder Büro?...

Nächste Stufe: Du überlegst dir die Prioritäten: Was muss der Beruf auf jeden Fall bieten? Was darf auf keinen Fall sein?

Und dann suchst du erst den Beruf, der dazu passt.

schau was dir spaß macht, mach das ab sofort jedentag sehr oft und dann mach das zum beruf.

Naja, wenn ich das wüsste, würde ich es ja machen, aber das ist leichter gesagt als getan...

0
@zac16m

also sitzt du nur rum und wartest bis der tag umgeht?

0
@colllan614

?

Ich hab doch gesagt dass ich im Moment noch mein Abi mache, bedeutet: Ich lerne jeden Tag für meine mündliche Prüfung in zwei Wochen. Und die Dinge die mir Spaß machen wie z.B. Freunde treffen oder rausgehen kann ich ja schlecht zum Beruf machen. Ich weiß nichtmal in welche Richtung ich ungefähr gehen könnte bei meiner Suche, es ist ja nicht so dass ich mir darüber keine Gedanken mache. Darum mache ich auch erstmal ein Auslandsjahr, weil ich noch nicht weiß was ich werde könnte.

0
@zac16m

spiele entwickler programmierer, artist, designer ist immer ganz nett

0
@colllan614

Uff, für sowas habe ich mich wirklich noch nie interessiert...

0

Was möchtest Du wissen?