Wie finde ich heraus was die bessere Entscheidung für mein Liebesleben ist und ob ich ihn noch Liebe?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo :), deine Angst ist durchaus berechtigt, ich verstehe dich in diesem Punkt. Du vertraust ihm einfach nicht so sehr, wie es anfangs der Fall war. Ist ja auch, aus meiner Sicht, logisch, nachdem ihr euch zweimal getrennt habt, ist dies normal. Was ihr braucht ist einfach Zeit :). Ich denke, dass du ihn dennoch im Herzen magst/liebst, nur aber aus den Ereignissen, verunsichert bist und dadurch Angst hast, ihn wieder zu verlieren. Was ich dir empfehle : Rede doch mit ihm darüber! Sag ihm, was dich aktuell bedrückt, wo du dir Sorgen machst, etc. mach ihm klar, dass dir die Beziehung wichtig ist und sie nicht wieder verlieren willst. Hoffe ich konnte helfen ;) LG #D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymAR10
03.03.2016, 23:36

Vielen Dank für deine Antwort! 

Sie war wirklich hilfreich:)

Ich muss noch dazu sagen dass ich auch mit ihm drüber geredet habe vor 1-2 Wochen und wir auch beide sehr emotional wurden, aber er hat gesagt dass er es besser findet dass ich mich darüber äußere und er weiß woran wir arbeiten können als dass ich eines Tages zu der Entscheidung komme es endgültig zu lassen.. Er ist der Überzeugung das wir es hinbiegen werden. Vllt liegt es auch daran dass ich mich gegenüber ihm nicht richtig Öffne aus Angst er könnte wieder den Schlussstrich ziehen und Farbe deswegen keine Zukunft. Vllt ist es das beste einfach zu sehen was die Zeit bringt um früher oder später zu merken was das richtige ist? Kurzfristige Entscheidungen werde ch denke nicht treffen ..

Liebe liebe Grüße! A.

0

Was möchtest Du wissen?