Wie finde ich heraus ob ich Wassereinlagerungen habe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn sich das Blut staut oder ein zu hoher Druck herrscht, kann Wasser austreten und sich in Form von Ödemen manifestieren. 
Typische Lokalisationen sind die Beine und der Bauch (Aszites).
Drückt man die geschwollenen Beine tief ein und hinterlässt eine Delle für wenige Sekunden, so kann man davon ausgehen, dass es sich um Wasser handelt. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hilft dir das:

http://www.netdoktor.de/symptome/oedem/

Wenn du Wasser in den Beinen hast, sind diese geschwollen. 

Wenn du Bedenken hast, dass bei dir etwas nicht in Ordnung ist, solltest du bitte zu deinem Hausarzt gehen. Eine Schwellung muss nicht immer Wasser sein, das kann auch z.B. eine gefährliche Thrombose sein... . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Die erste Frage ist doch: Wie kommst Du darauf, dass Du Wasser im Körper hast? Hast Du geschwollene Körperregionen? 

Wasser lagert sich in Gewebe ein, oftmals steckt hier ein Problem(Chen) im Herz- Kreislauf- System. Soetwas gilt es dann beim Arzt abzuklären. Es gibt bestimmte Tests, die du durchführen kannst. So zum Beispiel den Fingerdruck- Test. Drücke einfach mit dem Daumen auf die Stelle, die dir Sorge bereitet. Lässt Du los und es ist ein Abdruck in Form einer Delle zu sehen, hast Du Wassereinlagerungen. Auch dann bitte nicht mit entwässernden Tee´s etc. arbeiten und keinen Arzt hinzuziehen! Wichtig: In JEDEM Fall zum Doc! 

Gute Besserung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist einfach? Du bekommst dicke Beine. Meist eindrückbar. Das heißt wenn man den Finger drauf drückt und wieder los lässt, bleibt eine Delle für mehrere Sekunden zurück.

Ursachen sind Mangelernährung, Herzschwäche und viele mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?