Wie finde ich Freunde im Studium?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei uns an der TU bilden sich die meisten Freundschaften über die Projektarbeiten und Hausaufgabengruppen. Man kommt sich darüber eben näher und neigt auch dazu, mal nachzufragen ob man bei der Unternehmung eines Komilitonen auch mit kann.

Gerade am Anfang des WS kann man auch zwischen zwei Veranstaltungen noch gemeinsam in die Mensa gehen oder in einer Pause zusammen einen Cafe trinken, um nach gemeinsamer Arbeit etwas zu entspannen.

Wenn du also Fußfassen willst, solltest du selber mit Vorschlägen kommen und aktiv mal nachfragen, ob du bei irgendeiner Aktivität mitkommen kannst (Solltest natürlich nur nicht so wirken, als wärst du verzweifelt auf Freund suche)

Besonders wenn es wieder alles Erstis sind, sind ja auch viele dabei die auch niemanden in Berlin kennen.

Wie groß sind den eure Kurse, dass sich dort wirklich so eingeschworene Gruppen bilden können?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lsfarmer
16.07.2017, 09:31

naja sind alle in einem Pott, also so 40-50

0

ich würde mich ab und zu in den "Pausen" zu den anderen setzen und zu der Gruppe bei der man sich selber auch wirklich vorstellen könnte mit den Personen zusammen etwas zu machen. 

ich würde nicht erst zu den einen gehen und dann zu anderen, halt nicht so ein herumgespringe, dass man "mal so, mal so" ist. Aber mach dir da keine Gedanken, passiert eigentlich schon alles automatisch. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?