WIe finde ich einen Zahnarzt, der sich mit Amelogenesis Imperfecta auskennt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meiner Meinung nach ist die beste Lösung, sich in einer Universitätsklinik behandeln zu lassen. Wichtig ist, daß vor allem Deine Tochter früh genug behandelt wird.
Wenn Du diese Möglichkeit nicht hast, erkundige Dich bei der für Dein Bundesland zuständigen KZV (Kassenzahnärztliche Vereinigung), vielleicht kann man Dir dort weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eventuell deine krankenkasse. ansonsten einfach mal die zahnärzte der umgebung anrufen und fragen.  du und auch deine mutter werden ja wohl irgendwo in behandlung sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf mal bei Deiner Krankenkasse an, die könnten entsprechende Listen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?