Wie finde ich einen Programmierer?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was für eine App soll es werden?

Ich habe dir mal ein Angebot geschickt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ich sehe es so: Wenn Du mit der App Geld verdienen willst, dann solltest Du auch Bereit sein, Geld zu investieren.

Überleg Dir doch einfach, was es Dir Wert wäre, die Lücke, die Du ja nicht füllen kannst (Zitat: "nur leider fehlen mir die Programmierkenntnisse" Zitat Ende). Als erstes solltest Du auch mal versuchen, herauszufinden, wie lange das Programmieren einer App, die deinen Wünschen entspricht, wohl dauern könnte, somit kannst Du also die Stundenzahl abschätzen und sich daraus ergebend die Gesmatkosten bzw. Kosten/ Stunde

Wenn es nur iegend so eine Just-for-Fun Geschichte ist, dann solltest Du über das Netz schon fündig werden, ggf. auch über eine Kleinanzeige.

Gruß,

E.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für App-Bastler ohne eigene Programmierkenntnisse könnte evtl auch der App Inventor ausreichen. DOrt setzt man die gewünschten Funktionen in Form von Puzzleteilen zusammen und muss eigentlich nur eine grobe Ahnung von Ablauf und Struktur des Programms haben.

Ich kann auch nicht programmieren, habe mir damit aber schon die eine oder andere App selbst "gebastelt".

Schreib mal, was deine App können soll, dann kann ich evtl abschätzen, ob der App Inventor reichen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Racer818 03.06.2016, 17:25

Könnte mann z.B. einen Messenger mit dem App Inventor programmieren? 

0
Stachelkaktus 03.06.2016, 18:03
@Racer818

Das müsste gehen, eine Messaging-Komponente hat er. Googel mal "ai2", da kommst du direkt hin. Man braucht nur einen gmail-Account. 


Voraussetzung ist allerdings, dass du fit in Englisch bist, damit du auf der Seite zurecht kommst.


Viel Erfolg!

1

Hey,

grundsätzlich ist es ein Problem eine APP zu entwickeln, ohne selber Programmierkenntnisse zu haben. Du musst bedenken, dass Firmen ihren Programmcode so basteln werden, dass du genau diese Firma für Sicherheitsupdates, Upgrades und andere Änderungen wieder angagieren musst. Und das kann teuer werden.

Eine weitere Möglichkeit wärde, an einer Uni eine Ausschreibung zu machen und einen Informatikstudenten zu finden, der dir dabei hilft. Die sind meist motiviert und liefern schneller. Auch sind sie in der Branche auch noch nciht so aktive, weshalb sie noch gutmütiger mit dir sind.

Letzten endes kommst du aber nicht darum herum, Programmieren zu lernen. Mitlerweile reicht HTML, CSS und Javascript schon aus, um Android-Apps zu entwickeln. Ohne eigene Kenntnisse, wird dir der Erfolg wahrschienlich ausbleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieviel willst du denn bezahlen - rechne damit das es teuer wird... du könntest an der Uni was aushängen, aber wenn du den Programmier nicht über das Ohr hauen willst, solltest du mindestens 12 Euro Stunden Lohn einrechnen und rechne mal mit mindestens 300 Euro... (höchstwahrscheinlich mehr) je nachdem was du geplant hast, vermutlich wird es mehr werden... Wenn du dein Auto reparieren lassen willst, kostet das ja auch... du kannst dir dann vielleicht die billigste Werkstatt aussuchen, aber wenn jemand z.B. sagen wir mal 80 Stunden für deine App arbeitet (und das ist jetzt keine unrealistische Größenordnung dann kostet das Geld).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du willst also jemanden, der die ganze Arbeit macht und dafür miserabel bezahlt wird? Glaubst du allen Ernstes, dass sich da jemand finden lässt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht alle Freelancer kosten viel, aber wenn du privat jemandem anheuern willst und deine Idee genial ist, wäre es zu gefährlich die mit jemandem zu teilen der die alleine umsetzen kann, auf der anderen Seite wird kein Programmierer eine uninteressante App programmieren, dies wäre zu unwirtschaftlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?