wie finde ich einen alten Freund in Attika/Griechenland?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da fällt mir ein: Google-Earth! Da kannst du zoomen und hast dann auch die Adresse angezeigt. Versuche das einmal. Das nimmt zwar ziemlich Zeit in Anspruch, bis man alles swo eingerichtet hat, dass man in der Karte alles dort hat, wo man in der Bildansicht schon den Platz gefunden hat, es geht aber! Wenn du dann z.b. über "Klicktel.de" über Auslandssuche, Name, Ort und Strasse eingibst, hast du gleich die genaue Adresse und die Telefonnummer. Viel Glück! Chiliheadz.

Fast genau so hab ich´s gemacht - mit Erfolg :) !

Erst habe ich sein Haus bei Google maps rausgesucht, dann habe ich mich zähneknirschend bei Facebook angemeldet, mir dort einen netten und vertrauenswürdigen User aus seinem Ort rausgesucht, dem den Ausschnitt der Karte mit dem markierten Haus zugeschickt und ihn gebeten eine Nachricht von mir zu übermitteln - war ganz einfach :)))

Man muss nur erstmal drauf kommen - Facebook hätte ich mir auch lieber erspart und hatte hier auf einen besseren Tipp gehofft...

Aber da du meine Fragen ja zukünftig schneller zu lesen kriegst kann ich sicher noch auf so manchen guten Rat von dir hoffen, der rechtzeitig kommt bevor ich mir mühsam alles selber ausklamüsern muss ;D!

0

Ich habe leider niemanden, der sich zur Zeit in Griechenland aufhält. Trotzdem würde ich dir einen "heißen" Tipp geben können. Hier, im Kreis Viersen/ Mönchengladbach z.B. sind viele Griechen in der griechischen Gemeinde vereinigt. Das bedeutet, wenn ICH jemanden in Griechenland suchen müsste und eine ungefähre Adresse wüsste, würde ich zu einem griechischen Imbiss oder Geschäft gehen, den Besitzer fragen wann und wo sich die griechische Gemeinde trifft und ob er nicht zufällig jemanden aus dem betreffenden Gebiet kennt. Dann könnte ich mit dieser Person telefonisch oder persönlich Kontakt aufnehmen und ihn bitten, wenn er nach Hause anruft, Erkundigungen (eventuell bei der Gemeinde/Stadt) einzuziehen. Ich habe bei unseren Griechen ( sie nutzten immer unsere ev. Kirche, weil es den Katholiken verboten wurde "orthodoxe" in die katholische Kirche zu lassen....) immer freundliche und hilfsbereite Mitmenschen vorgefunden und denke, bei deinem Charme, werden sie dir sicher helfen! Viel Erfolg, Chiliheadz.

  • weil es von den Katholiken verboten wurde "orthodoxe" in die katholische Kirche zu lassen ...- das ist ja der Hammer :- wusste ich garnicht ... aber die sind sich wirklch für keine Peinlichkeit zu schade: wie kann man vor anderen -noch dazu christlichen- Gläubigen die Kirche verschließen ...? Hatten vielleicht Sorge, dass die Griechen besser feiern können und ihre Schäfchen konvertieren ;) Komischer Verein ;)
0

Schreib doch mal jemanden in Facebook an, der aus Attika kommt.

  • hab ich schon versucht, aber noch keine Antwort, nur Spielsüchtige und welche, die inzw. im Ausland leben haben sich bislang gemeldet, war leider noch niemand dabei, der einer Deutschen momentan unbedingt helfen will... verdenken kann ich´s ihnen nicht, so wie sie von hier aus die letzten Monate beleidigt wurden.
0
@veritas55
  • habe kurz darauf aber doch jemand gaaanz nettes gefunden, der mir den Gefallen gern getan hat, meinen Freund sogar kannte :) !
0

Was möchtest Du wissen?