Wie finde ich die Schuhgröße meines Kindes heraus?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ob Dein Kind in den nächsten Wochen tatsächlich losläuft, kannst Du doch noch gar nicht absehen?! Wenn es soweit ist, ist Barfuß- oder Sockenlaufen erst mal das gesündeste.

Hat sich das Laufen soweit gefestigt, dass Du ihn auch im Freien herumtippeln lassen kannst/willst, empfehlen sich die ersten Schuhe. Wichtig sind eine Stütze im Knöchelbereich (auch bei Sandalen!), eine flexible Sohle und atmungsaktives Material.

Gönn Dir und ihm bitte beim Erstkauf den Luxus eines Paar neuer, ungetragener! Das Fußbett ist noch sehr weich und kann durch ausgetretene Schuhe verformt werden; auch können zu weite/ enge/lange/kurze Schuhe eher schaden als nützen.

Das Vermessen der Füßchen mittels Scanner dürfte für Deinen Sohn noch nicht in Frage kommen; laß Dich daher im Fachhandel beraten und die Größe per Schablone ermitteln.

Die Schuhe sollten einen Spielraum von + 1,2 cm haben; diese sog. "Echtgröße" wird bei der Angabe der Schuhgröße bereits berücksichtigt.

Als Faustregel gilt: kannst Du bei angezogenem Schuh den gestreckten Zeigefinger im Fersenbereich mit hineinstecken, ist dieser Zuwachsbereich gewährleistet.

Das Ermitteln der Weite ist ein individueller Vorgang; hier spielt es eine Rolle, ob der Fuß recht breit oder der Spann sehr hoch ist. Bitte immer BEIDE Füße messen (lassen) und im Falle einer Abweichung den Schuh für den größeren Fuß kaufen.

Kinderfüße wachsen schnell, aber mitunter schubweise. Miß daher alle 3-4 Wochen nach; wundere Dich jedoch nicht, wenn Dein Sohn längere Zeit dieselbe Größe braucht.

Es gibt von vielen Schuhherstellern Fußschablonen, die man benutzen kann, um ZuHause schon mal die Schuhgröße in Ruhe zu ermitteln. Wichtig ist WEITE und LÄNGE. Häufig wird in Schuhgeschäften nur die Daumenprobe gemacht, die total sinnlos sit, weil die Kinder beim Anprobieren der Schuhe die Zehen anziehen. Hier eine Zusammenstellung von Schuhherstellern, wo man sich die Fußschablonen kostenlos herunterladen kann. http://www.babyschuhe-22.de/kinderschuhgroesse-welche-ist-richtig-307/

Zum Laufen lernen braucht dein Sohn noch keine Schuhe. In der Wohnung sind Stoppersocken gut. Erst wenn er draußen läuft, braucht er Schuhe. (So nach 3-4 Wochen). Wie elkera schreibt, läßt du die Füße am besten im Schuhgeschäft vermessen. Oft gibt es auch günstige Schuhe aus der letzten Saison, die nur nicht mehr die "richtige" Farbe haben oder sonstigen "Makel".

Solange wie möglich barfuß laufen lassen. Aber wenn es dann soweit ist, die Länge und die Weite des Fusses messen lassen im Fachgeschäft. Dabei darauf achten, dass die Kinder häufig die Zehen einziehen beim Füße messen. Die Weite (Angabe hinter der Schuhgröße S= Schmal W= Weit M= Mittel) ist ebenso wichtig wie die Schuhlänge. Außerdem muss die Sohle weich sein und der Knöchel muss gestützt werden.

Schau mal bei ebay, die richtigen Händler, die Schuhe in allen Größen anbieten, haben meistens eine Tabelle dabei, weil die verschieden Schuhmarken unterschiedlich groß ausfallen. Man kann es also pauschal gar nicht sagen, es kommt auf die Schuhmarke an, und das varriiert oft zwischen 2 Größen.

Ganz herzlichen Dank für Eure bemühten Antworten! Ich finde es ja toll, dass so viele sich Gedanken machen um gesunde Füße - und wichtig. Nee, ich will ja nichts falsch machen.

Ich denke auch, dass er am Anfang nicht gleich Schuhe braucht, zumal es ja Sommer ist. Aber so bald es kalt und regnerisch wird und er draußen seine ersten Schritte machen will, sieht's anders aus.

@Kuntzkids: ich schätze ab, dass er bald laufen wird, weil er sich schon immer mal ein wenig hochzieht und jeden Tag etwas mehr kann. Die Entwicklung scheint jetzt wirklich schnell zu gehen, und ich will nicht eines Tages dastehen und sagen: ach, jetzt hab ich noch gar keine Schuhe für mein Kind! ;) "ABS"-Socken hab ich natürlich.

Also, ihr habt mich überzeugt: ich kaufe ihm die ersten Paar auf jeden Fall neu, ich will nicht am falschen Ende sparen.

Dann habe ich noch ein paar interessante Links dazu gefunden. Viele Schuhe sind wohl zu kurz geraten. Es gibt dieses 12plus zum Abmessen der Füße, das gleich die 1,2cm dranhängt beim Messen, womit man dann nicht nur die Füße, sondern auch die Schuhe innen messen kann, damit es auch wirklich passt. Das werde ich mir wohl bestellen.

Hab's unter http://www.kleine-sohlen.de/plus12.html gefunden.

Welche Schuhmarke wäre denn zu bevorzugen? Oder ist das egal? Elefanten?

Nochmals Danke!

Nicht die MARKE, sondern die Paßform, das Material und der Tragekomfort sollten (neben ästhetischem und finanziellem Empfinden) Deine Entscheidung beeinflussen.

0
@kuntzkids

Ja sicher, aber trotzdem gibt es bestimmt wie überall qualitative Unterschiede zwischen den Marken. Firmen, die z.B. nicht von vornherein Schuhe für Plattfüße herstellen etc. Und derer gibt es zumindest für Erwachsenenschuhe eine Menge.

0

Hallo, dies Messgerät bekommst du bei Reno für 9,00€. Da spart man den Versand. MFG Keven02

0

Ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an: Schuhe nur draußen, nicht in der Wohnung nd die Füße in einem guten Fachgeschäft ausmessen lassen. Nicht jeder hat Ahnung von Kinderschuhen. Wenn du unbedingt gebrauchte Schuhe (auch noch die ersten!) kaufen willst, dann versuche sie mit in den Schuhladen zu nehmen. ein ehrliches Schuhgeschäft wird dir sagen ob die Schuhe überhaupt gut sitzen, und ob es überhaupt ratsam ist gerbauchte Schuhe als Erstlingsschuhe zu nehmen. Nicht jeder schicke Schuh passt jedem Kind. Schuhe sind teuer, stimmt, aber auf gute Schuhe sollte man unbedingt achten!

In ein Schuhgeschäft gehen und dort die Größe des Fußes messen. Dann wird der Verkäufer die richtige Schuhgröße schon finden.

Am besten ist wenn du mit deinem Sohn in ein Schuhgeschäft gehst und dort die Füße messen lässt.

Das W steht übrigens für Weit, dann gibt es noch S für Schmal und M für Mittel.

Würde ich genauso machen.

0

Gebrauchte Schuhe würde ich aber als Lauflernschuhe auf keinen Fall nehmen!! Später dann schon, aber nicht das allererste Paar. das hatte uns unser Kinderarzt damals eindringlich geraten.

Du kannst die Länge der Füße messen und mit der Tabelle vergleichen. Bei "Spotschuhen" eine Größe größer nehmen! Gruß fourseasons!

Größe / Fußlänge in cm

  • 18 - 10,4-11,0
  • 19 - 11,1-11,6
  • 20 - 11,7-12,3
  • 21 - 12,4-13,0
  • 22 - 13,1-13,7
  • 23 - 13,8-14,3
  • 24 - 14,4-14,9

usw. jeder Größe unterscheidet sich von der vorherigen um 1/4 Zoll = 6,35mm

Na, da muss der Fuß aber noch etwas wachsen.

0
@WildeFee

Hab die Tabelle für dich ergänzt:

  • 13 - 7,0-7,7
  • 14 - 7,7-8,3
  • 15 - 8,4-9,0
  • 16 - 9,1-9,7
  • 17 - 9,7-10,3
0

Keine Angst, dein Kind wird vorerst gehen, nicht laufen.

Und die Schuhe kann man ihm ja anprobieren ...

Was möchtest Du wissen?