Wie finde ich die richtige Höhe für den Fahrradsattel heraus?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo, der Tipp mit der Hacke aufs Pedal bei durchgestrecktem Bein ist ein guter Anhaltspunkt für die richtige Sitzhöhe. Wer es wirklich genau wissen will, sollte eine professionelle Sitzpositionsoptimierung durchfürhren lassen (z.B. hier: www.synergy-protraining.de ).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die optimale Sitzposition ist ein sehr wichtiger Aspekt, sowohl für die Leistungsfähigkei auf dem Rad aber auch vor allem für die Gesundheit des Fahrers (Rückenbeschwerden, Schulterverspannung, Handgelenksprobleme, oder Kniebeschwerden). Die richtige Sitzposition hängt von ein paar individuellen Körpermassen (Armlänge, Schrittlänge, Oberkörperlänge) um den Sattel in Bezug auf die Mitte des Tretlagers und den Sattelabstand zum Lenker individuell einstellen zu können. Alles ausführlichen Informationen unter: http://www.fitness-gesundheit-blog.de/index.asp?id=738

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Radfahrer sitzen viel zu tief und das Treten wird mühselig und sie ermüden dadurch schnell. Das Bein soll nur ganz leicht angewinkelt sein und der Ballen des Fußes sollte die Pedale treten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorausgesetzt, der Rahmen hat die richtige Größe zu den Körpermaßen: Wenn das Bein ausgestreckt mit der Hacke des Fußes die unterste Stellung des Pedals berührt, dann ist der Sattel richtig in der Höhe eingestellt! Bherka

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SirPedta
17.03.2009, 09:21

Kaum zu glauben, aber das ist die einzig richtige Antwort hier...

0

bein sitzen die pedale nach unten...verse aufs pedal.....dann muss das knie noch leicht angewinkelt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ein Pedal unten ist, soll der Fuss noch nicht voll durchgestreckt sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Husband
16.03.2009, 08:38

Wobei der Fuß aber gestreckt ist und mit dem vorderen Teil auf der Pedale aufliegt

0

man sollte mit beiden Zehenspitzen den Boden berühren können... und dabei den Stand halten können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomSelleck
17.03.2009, 22:09

Der Fragende will aber mit dem Rad fahren und nicht stehen.

0

Stell Dich neben das Rad, der Sattel sollte ungefähr auf der Höhe des Hüftknochens sein.

Wenn Du draufsitzt, dann sollte Dein Bein nicht ganz durchgestreckt sein, wenn es auf der unteren Pedale steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomSelleck
17.03.2009, 22:09

Deine beiden Anforderungen brauchen sich aber nicht zu entsprechen. Die zweite ist die einzig gescheite.

0

Hallo ich hatte das gleiche Problem.

Ich hatte nach längerer Zeit auch immer Knieschmerzen.

Diese Regeln mit hauptsache mit Zehenspitzen und Kniedurchstrecken sind recht pauschal.

Du brauchst auch nicht ein teures Bike Fitting bezahlen außer du willst Radprofi werden.


Zu Hause kannst du deine Beinlänge ausmessen und mit einen Pendel im Anschluss die richtig Sattelposition überprüfen.

Viel Erfolg beim richtigen einstellen!



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

drausetzen die füße müssen gerade auf dem boden stehen können so das die knie geknickt sind ein wenig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomSelleck
17.03.2009, 22:08

Der Boden hat damit nichts zu tun, den beruehrt man beim Fahren ja nicht.

0

Was möchtest Du wissen?