Wie finde ich das n?

1 Antwort

Bei c) etwas um die Ecke rechnen:

Wahrscheinlichkeit für 1 gerade Zahl:
p = 0,5

Wahrscheinlichkeit für das Gegenteil(also ungerade Zahl):
1 - p = 1 - 0,5 = 0,5

Jetzt kommt mein Ansatz:
Die Wahrscheinlichkeit für 2 gerade Zahlen = 99% ist dann gegeben wenn die Wahrscheinlichkeit für das Gegenteil auf 1% gesunken ist. 

Die Formel müsste gelöst werden:
2 * (1-p)^n = 0,01 

Bei d) ist wahrscheinlich die Summe der drei Zahlen gemeint oder?
Bei 3 Würfeln existieren 6^3 = 216 Kombinationsmöglichkeiten. Aber nur 7 Kombinationen, die in der Summe eine 3, eine 4 oder eine 5 ergeben.

Daraus folgt p = 7/216 ist ungefähr 0,032 

Hier würde ich dann wieder mit dem gegenteiligen Ergebnis hantieren. 209 von 216 Kombination ergeben das Gegenteil. Also wann ist
(1-p)^n also (0,968)^n = 0,01 ?

Für Logarithmengesetze siehe bitte:

http://www.frustfrei-lernen.de/mathematik/logarithmengesetze-logarithmusgesetze.html

Bei d) habe ich nun 141,597 raus.. Ist das richtig? Aber c) mache ich iwas falsch, weil der Taschenrechner undefined anzeigt... Was muss ich da eingeben?

0
@musiccoolplayer

bei d) bekomme ich ebenfalls 141,... heraus. 
Bei c) bekomme ich 6,.... heraus :)

Eigentlich wird beides genau gleich berechnet, nur halt mir anderen Zahlen. Schau mal, ob du irgendwo einen Zahlendreher bei c) hast oder so.

1

Was möchtest Du wissen?