Wie finde ich auf einer Jugendfreizeit schnell Freunde(bin schüchtern)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey, ich kenne deine Sorge gut! Vielleicht bringt es ja was, wenn du einfach den Menschen die du interessant findest ein Lächeln schenkst, denn das macht schon Mal einen sehr freundlichen Eindruck und vielleicht ist dann die Wahrscheinlichkeit höher, dass andere auf dich zu gehen.

Vielleicht hilft es dir auch wenn ich dir sage, gerade weil dich dort keiner kennt kannst du einfach versuchen mehr du selbst zu sein! Deswegen brauchst du auch keine Angst zu haben irgendwie komisch zu wirken, denn dich kennt ja noch keiner und das ist deine Chance an deinem Selbstbewusstsein zu arbeiten.

Ihr werdet sicherlich auch viel in Gruppen zusammen machen, ich bin mir sicher du wirst dort den ein oder anderen finden, mit dem du gut klar kommst!

Wenn du jemanden anderen siehst, der vielleicht noch keinen Freund gefunden hat, dann würde ich auf jeden Fall auf diese Person zugehen, sie wird sich freuen! Und natürlich wäre es auch schön so jemanden aufzunehmen, wenn du schon deine Leute gefunden hast.

Alles Gute und viel Glück

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das ist das schöne bei solchen Fahrten. Man findet immer Anschluss, egal wie schüchtern man ist. Allein schon mit den Leuten, wo man sich das Zimmer teilt.

Es finden ja auch extra Kennenlern-Spiele statt wo sich alle gegenseitig spielerisch vorstellen.

Selbst Gruppen, die sich vorher kennen, vermischen sich untereinander.

Ich würde sagen du guckst wer noch erlein dort ist, irgentwen gibt's immer und setzt dich einfach dazu

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?