Wie finanziert sich überhaupt *Wer wird Millionär?*

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

steuer zahler. die können alle ausgaben von steuer absetzen und sonst nix. anstatt das geld an stadt geht als "Gewerbesteuer" und und machen so solche programme und zeigen die dann als (Ausgabe)

davon bekommt man aber keine Einnahmen! Vom Staat bekommt man ja kein Geld, sonder muß höchstens weniger Steuern bezahlen.

0

Über die Werbung, weiß es nicht mehr genau, wieviel, aber die Minute kostet eine Summe im mindestens 5-stelligen Bereich, bei jeder Einspielung versteht sich, da kommen Unsummen zusammen.

Einschaltquote und daraus relutierender Werbeeinnahmen

Über die Werbespots des Senders - denk ich.

anrufe derer die teilnehmen wollen und das gewinnspiel!!! + rtl werbegelder

Die Anrufer und SMS Schreiber!

das hört sich aber sehr unrealistisch an. 6 stellige zahlen durch sms?

0
@dmxezz

Du glaubst gar nicht wieviele glauben zu gewinnen Hab mal eine Sendung darüber gesehen über 70.000 an einem Abend!

0
@dmxezz

ES gewinnt im Schnitt höchstens 1 pro Jahr und nich pro Sendung. Wenn 500000 Leute eine sms schicken sind das 250.000 Euro Einnahmen pro Sendung

0

Sie haben eine Versicherung, die die Gewinne auszahlt.

macht keinen Sinn! da jedesmal Gewinne ausgezahlt werden, wären die Beiträge mindestens genauso hoch, sonst würd sich eine Versicherung ja nicht lohnen. Die Versicherung zahlt höchstens bei der Million

0

Die Kohle kommt doch von der SKL und nicht vom Sender.

L G Hermann

Was möchtest Du wissen?