Wie finanziert sich die SPD?

3 Antworten

Mitgliedsbeiträge, Spenden natürlicher und juristischer Personen, Abgaben, zu denen dir Mandatsträger durch ihre Parteien verpflichtet werden , sonstige Einnahmen und staatliche Mittel...

Durch Kinderpornographie (Edathy) 

Was wäre wenn Oskar Lafontaine sich 1998 auf dem Parteitag der SPD durchgesetzt hätte und als Kanzlerkandidat die Wahl gewonnen hätte?

1.Wie sähe Deutschland heute aus?

2.Was hätte Rot-Grün anders gemacht?

3.Viele Ökonomen bestreiten sogar, dass die Agenda 2010 die heutige niedrige Arbeitslosenquote (ca. 3,5 Millionen in absoluter Zahl) zu verantworten hätte (bitte fragt mich nicht mehr wer) - was meint ihr dazu?

4.Herr Lafontaine sagte einst, dass uns (als Nation) ein neoliberaler Zeitgeist vereinnahmt hätte und wir nur noch durch die Deregulierung der Wirtschaft als Heilbringer sozialer Gerechtigkeit sehen würden - welche Aussage mich ziemlich nachdenklich gemacht hat. Sind wir heute alle wirklich zu liberal geraten?

Immerhin hat die sozialistische Gesetzgebung Bismarcks Wohlstand gebracht. Selbst die Nationalsozialisten konnten mit ihren weitesgehend sozialistischen Projekte (Kindergeld etc.) das Volk zufriedenstellen und die Wirtschaft in Gang bringen und auch die CDU unter Adenauer hat eine linke Wirtschaftspolitik verfolgt: Sozialer Wohnungsbau, Regulierung der Wirtschaft, hohe Löhne und Vollzeitarbeit für jeden.

5.Warum sind wir heute so scheu vor neuen sozialistischen Projekten wie dem 6h Arbeitstag mit vollem Lohnausgleich, anstelle von Leih- und Zeitarbeit? Mehr Menschen wären in Vollzeitarbeit versetzt und mehr könnten bei den Unternehmen arbeiten. Ist diese Hemmung der Beweis für unseren neoliberalen Gesellschaftsgeist, den Lafontaine beschrieb?

Bitte um eine objektive und ausführliche Antwort.

...zur Frage

Parteienfinanzierung durch staatliche Mittel - Pro und Contra!

Hallo User,

Könnt ihr mir Vor- und Nachteile der Parteienfinanzierung durch staatliche Mittel bitte mal nennen. Hab keinen Plan davon und muss nen Aufsatz schreiben, deswegen brauch ich ein paar gute Argumente :)

Danke schon mal im Voraus!

MfG

themacianer

...zur Frage

AfD für eine gute Opposition wählen?

Je mehr ich mich mit der Wahl auseinandersetze, desto verwirrender ist das ganze.

Hier mal meinen Gedankengang:

Ich will nicht, dass Merkel eine weitere Legislaturperiode bekommt.

Deshalb müsste ich eigentlich die SPD wählen.

Die SPD wird allerdings eh nicht so viele Stimmen wie die CDU bekommen und es wird vermutlich auf eine Große Koalition hinauslaufen.

Größe Koalition heißt für mich stabiles Verwalten aber keine Veränderungen, die dringende benötigt werden.

Jetzt Frage ich mich, obwohl ich die Partei hasse, dass die AfD tatsächlich die einzige Möglichkeit ist.

Danke für Antworten.

...zur Frage

Muss eine Hausarbeit über die SPD oder CDU Partei schreiben. Was sollte da vorkommen?

Also über welche Punkte sollte ich schreiben. Die Hausarbeit sollte nämlich nicht zu lange sein sondern nur 2-3 Seiten.
Also : 1. Gründung
          2. ?
          3. ?
          4. ?
...

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was passiert wenn keine Partei einen Koalitionspartner findet?

Ich hab soeben diesen Artikel gelesen: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/koalitionsoptionen-fuer-union-und-spd-hilfe-die-gruenen-schmieren-ab-a-1145005.html . Da bekommt man beim Lesen das Gefühl, dass keine Partei mit einer anderen "will". Angenommen SPD und CDU bekommen mal wieder die meisten Stimmen, wollen aber beide keine weitere GroKo eingehen, werden sie dann indirekt dazu gezwungen oder wie? Genauso wenn jetzt beispielsweise FDP, Grüne und SPD koalieren könnten, aber keiner mit den anderen will, und ansonsten keine andere Koalition möglich ist, was dann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?