Wie finanziert mir das Jobcenter eine Wohnung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1 Das Jobcenter kann dir keine Wohnung stellen und es kann die nur erlauben auszuziehen zb weil du 25 bist oder du bei deinen Eltern nachweislich nicht mehr wohnen kannst oder deine Eltern dich rausschmeißen.

2 Besorge dir erstmal einen Wohnberechtigungsschein und wen du den hast mußt du beim Wohnungsamt nach den Bedingungen für eine Sozialwohnung  Nachfragen zb waren das mal 216€ kalt miete .

3 Dan suchst du dir einen Vermieter der dich auch mimt und wen er dir den mitevertrag gibt gehst du damit zu deinem Fallmanager und holst dir die Zustimmung vom Jobcenter danach kannst du erst unterschreiben und auch Geld für die Einrichtung beantragen .Acuh ist noch zu klöärren ob die die kaution bezahlen oder dir so dafür nur eine Darlehn geben.

erst mal sind deine eltern für deinen unterhalt zuständig. oder du musst dir das geld für eine wohnung selber verdienen.

der staat ist erst mal nicht verpflichtet jedem eine wohnung zu finanzieren der nicht mehr zu hause leben möchte

Dir kann eine Wohnung gestellt werden? Heißt, Du hast die Auszugserlaubnis?

Dann schaust Du bei harald thome (so bei google eingeben), was bei Euch bewilligt wird.

Anschließend suchst Du dementsprechend Wohnungen, besichtigst diese, läßt Dir vom Vermieter ein Angbot erstellen und gehst mit 3 Angeboten zum Jobcenter.

Was möchtest Du wissen?