Wie finanzieren sich Spielentwickler?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

So wie alle anderen Selbstständigen auch.

Wenn man sich selbstständig macht, muss man erst mal vom Ersparten leben, Krediten, Zuschuss durch die Eltern, o.ä. Oder man macht es neben einem Job in seiner Freizeit. Wenn das erste Spiel dann ein erfolgreich ist, kann man davon eine Weile leben und ggf. sogar ein Team bezahlen.

Ansonsten gibt es noch Möglichkeiten wie Publisher, Crowdfunding, Preisgelder oder staatliche Förderung, durch die man gleich am Anfang eine Finanzspritze bekommen kann. Publisher haben den Vorteil, dass sie einem nach und nach immer wieder Geld geben (Nachteil: es besteht enormer Termindruck: Wenn etwas nicht rechtzeitig fertig wird, bekommt man evtl. nur einen Teil des Geldes)

Viele Studios machen auch Auftragsarbeiten, z.B. Werbespiele für andere Firmen. Das sind vergleichsweise kleine Projekte für die man verhältnismäßig schnell an etwas Geld kommt (durch den Verkauf des Werbespiels). Damit kann man dann auch einen Teil des eigentlichen, größeren Projekts finanzieren.

Wie überall besteht natürlich die Gefahr, dass alle Spiele floppen. Mit etwas Glück wird das Studio aufgekauft (z.B. weil es früher mal erfolgreich war und schon bekannte Marken hat), ansonsten steht man am Ende eben mit nichts da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kesux 26.09.2016, 15:50

Das einzige was sich hier noch hinzufügen lässt sind Business Angel oder anderweite Kooperationen die in eine Geldspritze ohne publisher-artigen Eingriff resultieren.

1

Entweder im Alleingang nebenberuflich, zum Überleben müssen sie eben sehr sparsam leben.

Oder sie müssen einem Laien (einem Banker) ihr Konzept so gut erklären, dass er ihn finanziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Spiel: Ein paar Entwickler, größtenteils unbezahlt. Dann gibt es zwei Varianten

  • das Spiel wird ein Erfolg. Dann ist genug Geld da für Verbesserungen und neue Entwickler und Spiele. Aus den Einnahmen kann man sie dann während des Entwicklung des nächsten Spiels bezahlen.
  • das Spiel wird kein Erfolg. Alle Entwickler haben fünf Jahre ihres Lebens verloren und fangen von Vorne an.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
firehawk86 30.03.2017, 11:59

das Spiel wird kein Erfolg. Alle Entwickler haben fünf Jahre ihres Lebens verloren und fangen von Vorne an.

Ist ja nicht ganz verloren. Nur weil es kein grandioser Erfolg war. Immerhin gewinnt man ja auch an Erfahrung, wenn man ganze 5 Jahre professionell, im Team an einem Projekt arbeitet.

0

Entweder von geliehenem Geld oder angespartem würde ich sagen.
Zudem kann man sich einen Publisher suchen, der das Projekt mit Geld (und Expertise / Werbung / Marke) unterstützt im Gegenzug zu den Vermarktungsrechten.

Mittlerweile kann man Spiele ja auch kickstartern, bzw über eine Early-Access finanzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Namit den Einnahmen die das Spiel danach bringen, ist doch klar. Erst Kredit aufnehmen bzw. Startguthaben besitzen, daraus ein Spiel machen und dann mit den Einnahmen den Kredit bezahlen und nich einen Gewinn übrig haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das wird aus dem geschäfts vermögen bezhalt.

gespart, kredit finanziert, gesponsort, oder als anleihen ausgegeben

wenn eine alpha fertig ist werden auch viele games als Early-Access angeboten, das sind eben nicht fertige spiele aber um geld reinzuspülen werden die dann zu günstigeren preisen schonmal verkauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?