Wie fiel kostet ein imker schenkt wenn nichts wo muss man sich anmelden in detmold/lippe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Um Imker zu werden muss man keinen "Schein" machen, sondern einfach Honigbienen halten. Allerdings sollte man sich ausgiebig mit der Materie und der Lebensweise der Honigbiene beschäftigt haben, bevor man sein ersten eigens Volk erwirbt. Die Bienenhaltung erfordert sehr viele Kenntnisse und diese Kenntnisse kann man sich auf verschiedene Weise aneignen. 

Entweder schmökert man viele gute Bücher durch oder man tritt einem Imkerverin bei oder man besucht einen Kurs an einer Imkerschule oder an einer Volkshochschule. 

Der sinnvollste Weg ist ein Jahr Vorbereitung im Selbststudium durch gute Bücher und dann der Eintritt in einen Imkerverein. Dort findest Du bestimmt alte erfahrene Imker und wahrscheinlich auch einen "Paten", der Dich in die praktische Imkerei einweist. Außerdem kannst Du als Mitglied eines Imkerverins in den Genuss von Fördermaßnahmen für die Anschaffung der Erstausrüstung kommen.

Gleichzeitig sind dann deine Bienen gegen allerlei Schäden versichert. Wie hoch der Beitrag in solch einem Imkerverein ist, hängt ganz vom jeweiligen Verein ab. Da solltest Du einfach mal den nächst gelegenen Verein kontaktieren.   

Könntest du bitte die Wörter in eine Reihenfolge bringen, die es erlaubt, den Satz zu verstehen?

Luftkutscher 02.07.2017, 13:16

Mit viel Fantasie kann man sich die Frage schon zusammenreimen. Die Muttersprache des Fragestellers ist wahrscheinlich nicht die deutsche Sprache. 

0
Vita1053 02.07.2017, 13:24

Das war mit Handy also Auto Korrektur😱

0
softie1962 02.07.2017, 13:25
@Vita1053

Welcher Hersteller? Nur damit ich weiß welches ich mir das nächste Mal nicht kaufe :D

0

Was möchtest Du wissen?