Wie fange ich mit joggen an?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey,

machst du denn noch anderen Sport? Das müsstest du vielleicht in deine Überlegungen zum Umfang einbeziehen. Wenn du nur Laufen gehst, kann du auf jeden Fall 3-4 mal die Woche trainieren.

Ich würde dir empfehlen die Länge der Strecken zu variieren und auch nicht immer die gleiche Runde zu laufen - so bleibt es schön abwechslungsreich. Auch Intervalltraining eignet sich dazu sehr gut. Und noch eine Frage - hast du ein bestimmtes Ziel oder möchtest du einfach nur so laufen?

Also ich gehe einfach direkt vor der Haustür laufen, bin aber auch ziemlich schnell in einer schönen Umgebung. Denke das sollte jeder handhaben, wie es ihm am Besten gefällt :) Kannst es ja mal so und mal so machen.

Für Handy und Schlüssel habe ich einen Laufgürtel. Finde den ziemlich praktisch, weil er gar nicht wackelt oder rutscht. Zudem ist er ziemlich flach und dadurch total unauffällig http://formbelt.com Fand es nämlich auch immer super nervig alles in der Hand zu halten und hatte auch das Gefühl ich verkrampfe dadurch teilweise.

Ich hoffe ich konnte dir helfen. Viel Spaß beim Laufen in Zukunft ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von redrabbit123
23.05.2016, 23:15

Ich mache noch zweimal die Woche Aikido:) 

Laufen will ich "nur so", halt weil es mir Spaß macht und ich mich dadurch ausgeglichen fühle.

Danke für den Tipp mit der Tasche, hab gleich mal eine bestellt :)

1

Hallo!



Und gehe ich dann einfach raus und fange vor meiner Haustür an loszulaufen ? Oder soll ich mit dem Rad (nicht weit entfernt) zu einer Landschaft fahren und dort dann anfangen zu joggen?

Beides geht, viele wechseln da sogar. Beginne jeden 2. Tag und frage immer Deinen Körper. Und Achtung: Anfänger und / oder junge Menschen laufen meistens zu schnell, vorwiegend langsam im aeroben Bereich ist besser . Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können.


Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.
















Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an, wo du wohnst, wenn du an einer viel befahrenen Straße in der Innenstadt wohnst, ist es natürlich besser, du fährst zuerst an den Stadtrand und joggst dort im Park. Wohnst du ländlich, kannst du direkt vor der Haustüre anfangen.....

Ob du dabei Musik hören willst, oder einfach nur die Stille im Wald genießen und abschalten willst, ist Typsache..

Hier hast du gute Trainingspläne, mit verschiedenen Zielen (Dauer, Intervalle, wie oft pro Woche....) wie du die ganze Sache angehen kannst:

http://www.runnersworld.de/trainingsplan/alle-runner-s-world-trainingsplaene-fuers-laufen.278379.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich spaziere zwei- bis dreimal die Woche zum Park in der Nähe und mach da eine Runde, ganz entspannt und gemütlich, etwa 6 km rum. Dazwischen dehnen mal ein stück rückwärts laufen , seitlich etc

Einmal im Monat mach ich an einem schönen Tag ohne Stress einen Halbmarathon. Aber nur wenn alle Befindlichkeiten auch stimmen.

Mir geht's damit soweit gut und ich habe nicht das Gefühl mich groß zu über-belasten.

Jeder muss da sein eigenes Maß finden. Ich mag zB beim Laufen, entspannte Langeweile zu haben. Kein Stress, nix neues, die Stunde reicht aber dann auch, ab nach hause, duschen.

Arbeitstag, der zweite Teil kann anfangen.

So muss das :).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wegen schlüssel handy kopfhörer wahrscheinlich auch und alles kannste dir einfach ne bauchtasche zulegen bisschen enger ziehen und dann um den oberkörper so mach ich es immer ^^ 

Und versuch doch mal falls es bei dir in der nähe ein see gibt oder so da einmal rum zu joggen das hilft mir auch immer am.meisten zum abschalten da die luft da sehr gut ist. Allein schon am wasser lang joggen zu gehen ist eh viel entspannter. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?