wie fange ich am besten mit einer Ernährungsumstellung an?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Stück für Stück! Dein Körrper braucht zeit, um sich an eine neue Ernährungsweise zu gewöhnen! Als erstes erst mal versuchen, viel zu trinken. Und am besten direkt auf Cola verzichten (und auf limo am besten auch). Du kannst ja anfangen, Säfte und Schorlen zu trinken, und dann auf Wasser oder Tee umsteigen (und zwar OHNE zucker). Dann zum Essen: Am besten zwischendurch zu einem Apfel oder so greifen, als Snack. Dadurch wirst du schneller satt. Dann vermeidest du am besten Chips, die nicht satt machen. Oder du setzt dir von anfang an ein Limit, zb: Ich esse heute eine Hand voll Chips, nicht mehr. Das ist wenigstens ein Anfang. Natürlich kommt man nicht immer um Fastfood etc. herum, das ist aber auch nicht schlimm. Statt zu Schokolade mit 25 Prozent Kakaoanteil zu greifen, nimmst du halt die mit 50 Prozent!! Und sei nicht deprimiert, wenn am Anfang nicht alles klappt: Dein Körper braucht halt Zeit!!! Und wenn du dann mal den ersten Schritt gemacht hast, geht der Rest auch schneller als gedacht- und plötzlich purzeln die Kilos. achso, noch ein tipp zum schluss: iss deinen frust nicht in dich rein! schoki als kummerstiller ist zwar ein bewährter geheimtipp, aber wozu gibt es telephone, mnit denen man seine besten freunde anrufen kann und ihnen dein herz ausschüttet?? :) ich wünsch dir viel glück und hoffe ich hab dir ein bisschen geholfen :D

sofort! Gleich jetzt. Schmeiß die schokis weg und hol die äpfel und sowas halt früchte wo du lecker fidnest, schau im internet nach sättigenden gerichten !! Trink am anfang immer wasser doer sprudel auchw enns am anfang end schmeckt nach ner zet willst du nurnoch wasser trinken! vielviel trinken,dann packst du das schon!:D die ersten 3 tage werden schlimm und der 3te erstrecht abr nicht wundern, ist normal!

Nicht sofort viel zu wenig essen!!! zwischen jeder mahlzeit min. 3 stunden nichts essen abends keine kohlenhydrate.

am besten erstmal klare ziele setzen und einen ernährungsplan machen..

Langsam abnehmen- heißt erfolgreich abnehmen

Was möchtest Du wissen?