wie faktorisiere ich diese aufgabe in mathematik?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst x ausklammern:

Dann hast du:

x*(2x-21)

Nun könntest du noch 2 ausklammern:

2x*(x-10.5)

Ein weiteres Faktorisieren ist nicht weiter sinnig, auch wenn man sich streiten kann, ob 2 ausklammern noch sinnig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in beiden ist ein x enthalten, d.h., du kannst es ausklammern

= x(2x - 21)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hddmas 14.06.2016, 16:50

Vielen Lieben Dank, aber Könntest du mir bitte erklären wie ich es ausklammere?:/ wäre nett, LG hddmas

0

Du kannst lediglich die Variable x faktorisieren:

2x² - 21x = x(2x - 21)

Prinzipiell kannst du auch noch die 2 faktorisieren:

x(2x - 21) = 2x(x - 10,5)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hddmas 14.06.2016, 16:47

können sie es mir bitte netterweise genauer erklären mit den einzelnen schritten.:)) LG hddmas

0
Willibergi 14.06.2016, 16:50
@hddmas

Wiederholung: 

Distributivgesetz: a*(b + c) = a*c + b*c
                             a*(b - c) = a*c - b*c

Du musst jetzt nach gemeinsamen (natürlichen) Teilern in beiden Summanden suchen.

Durch was ist 2x² und 21x teilbar?

Logischerweise durch x, da in beiden Summanden ein x enthalten ist.

Also kannst du das x ausklammern, sprich das Distributivgesetz "rückwärts" anwenden.

2x² - 21x = x(2x - 21)

LG Willibergi

1

Was möchtest Du wissen?