Wie fahre ich ein Dieselfahrzeug mit Automatik richtig?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mit dem Diesel gerne gefahren und Drehzahl und Vollgas brächte, wollen sie wahrscheinlich auf den Rußpartikelfilter hinaus. Der braucht Temperaturen von +/- 500°C um arbeiten zu können. Erreicht er die nicht (z.B. auf Kurzstrecken) sammelt sich zu viel Feinstaub an und verstopft ihn. Jede grüne Ampel Vollgas geben und die Gänge auszudrehen, ist damit aber wohl nicht gemeint. Einfach mal Autobahn etwas länger (100km, eher mehr) und schneller fahren (130 +-) um den freizublasen.

Vollgas geben ist aber prinzipiel gar nicht so verkehrt: Das hat durchaus eine reinigende Wirkung auf den Motor.

Was meinst du mit untertourig? Wenn du damit Drehzahlen von 1000 Upm bis 1500 Upm beschreibts, ist untertourig der falsche Begriff. Das ist niedertourig und ebenfalls gar nicht mal so verkehrt. Untertourig fahren heißt fahren unter der Leerlaufdrehzahl und das ist definitiv schädlich.

PS: Und mal so nebenbei: Bremsen schonen heißt nicht möglichst schwach bremsen. Die Bremsen können alle 2 Monate mal ne echte Vollbremsung vertragen. Andernfalls bildet sich da gerne Belag drauf, der Bremsweg und Lebensdauer herabsetzt.

Was möchtest Du wissen?