Wie färbt man Weißtöne bei Photoshop ein?

4 Antworten

Wenn die Zeichnung keine anderen Farben außer Schwarz beinhaltet, reicht es, die gewünschte Farbe auf eine neuen Ebene (oder eine Misch- und Einstellungsebene) zu bringen und deren Modus auf "Multiplizieren" zu ändern.

Ist die Zeichnung in Graustufen, werden diese dadurch aber dunkler und andere farben werden komplett verfälscht.

Weiß zu ersetzen ist furchtbar, find es unmöglich, dass das nicht mit dem Farbe ersetzen-Tool geht. Zur Not nimm den Zauberstab, stell die Toleranz auf 0 und das Häkchen bei "Benachbarte" raus nehmen. Das gleiche geht auch mit der Farbbereichauswahl, was aber bei Bleistiftzeichnungen beides einfach nicht das ergebnis bringt, das man sich wünscht...ich machs immer mit der Ebene auf multiplizieren, hab aber auch immer nur Schwarz-Weiß-Zeichnungen.

Danke dir! Wenn ich die Bleistiftstriche nun auf dem farbigen Hintergrund weiß haben will, wie funktioniert das?

0

Eine Ebene oben drauflegen, die Ebene mit rot Füllen und dann bei der Ebenenleiste gucken, was da passt. Da steht: normal, gesprenkelt, multiplizieren, hartes Licht, weiches Licht....usw...

Wenn ich die Bleistiftstriche nun auf dem farbigen Hintergrund weiß haben will, wie funktioniert das?

0
@ameliana

Dann invertierst du zuerst dieZeichnung, machst die neue Ebene in der gewünschten Farbe und stellst den Modus auf negativ multiplizieren. Da werden dann nämlich die Schwarztöne ersetzt, die Weißtöne bleiben erhalten. (Beim multiplizieren ist es genau andersrum...weiß wird ersetzt, schwarz bleibt).

1
@MaraMiez

Perfekt, danke für die schnelle Hilfe! Manchmal ist es doch einfacher als man denkt.

0

Eine neue ebene, mit rot füllen, ebenfilter auf multiplizieren.

Fertig.

Was möchtest Du wissen?