Wie fängt man am besten an bei Motocross?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Suche dir in der Nähe eine REnnstrecke

https://www.offroadtracks.de/streckenkarte/

Werde dort Mitglied.

Du brauchst dann deine eigene MX-Maschine, als jugendlicher Anfänger mit 85 Kubik.

Jetzt kommt der härteste TEil, deine Eltern müssen bei dem Hobby mitmachen. Zum Motocross braucht man noch einen Anhänger umd das Teil zur Rennstrecke zu fahren, und deine Eltern dürfen dich dann jede Woche zum Training fahren. Eine neue MX kostet etwa 5000 Euro, gebraucht billiger, dazu kommt noch Anfahrt, Ersatzteile, Wartung, Ausrüstung etc.

Am besten fängst du mit zusehen an.

Such dir nen Sterecke in deiner Nähe und fahr da einfach mal hin und seh beim Training zu. Da kannst du auch mit den Leuten vom Verein qutaschen, Infos sammeln.  Weil an Anfang  von jedem neuen Hobby sind Infos das wichtigste.

Ja stimmt so simpel und bin nicht frauf gekommen.. :P Aber danke!

0
@TroxyViper

jo, beim Cross is ja alles offen. Kein abgeschlossenes Fahrerlager. Beim Training kost das auch keinen Eintritt. Da kannste einfach hin gehen und  zu sehen  und auch im Fahrlager rumlatschen, die die Moppeds ansehen  und mit den Leuten quatschen. .

0

Was möchtest Du wissen?