Wie fändet ihr einen Außenminister Cem Özdemir?

20 Antworten

Es ist sinnvoll, bei einer solchen Hypothese die eigene Präferenz erstmal beiseite zu lassen, sonst ergibt sich Brei und keine Auskunft. Auch ein zum Außenminister gemachter Politiker tut gut daran, diese Maxime zu befolgen.

Wenn nun Özdemir als Grünen-Vorsitzender vorrangig bestimmte politische Tendenzen, Meinungen vertritt, wäre das nicht das passende Konzept, um dieses öffentliche Amt zu füllen. Ich halte ihn aber für einen ... Profi, der diesen Spagat bewältigen kann.

Weniger Zuversicht hatte ich bei Gabriels Ernennung, dem die meisten Beobachter spontan Wutausbrüche oder Herablassung im neuen Amt zutrauten, aber siehe da: Er kann's. Irgendwie auf jeden Fall bzw. hat man schon schlechtere Exemplare gesehen. Bei Özdemir hätte ich diese Bedenken gar nicht erst ...

Der schlechteste Außenminister war immernoch Westerwelle^^

1

Es gibt bessere Kandidaten, aber auch schlechtere.

Es wäre aus meiner Sicht aber unklug, weil die Situation mit der Türkei dann eskalieren würde oder zumindest diese Gefahr sich mit Cem Özdemir als Außenminister vergrößern würde. Sollen aber die entscheiden, denen das obliegt.

Eskalieren wird es nur, wenn die Türkei sich nicht unter Kontrolle hat. Ich glaube eher, dass sie so einen entschlossenen Typen wie Özedmir eher fürchten. Bei ihm kann man nicht die Rassismuskeule schwingen.

2

Özdemir ist sicherlich ein kompetenter Politiker, aber ich halte ihn nicht für die richtige Person für dieses Ministeramt, obwohl ich mir eigentlich doch schon gerne ein Treffen zwischen Özdemir und Erdogan anschauen würde.

Was möchtest Du wissen?