Wie fällt mir das abnehmen leichter?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

geh zum Hausarzt und sprich mit ihm über dein Problem, meist ist bei starkem Übergewicht eine Psychotherapie notwendig. Vermutlich Verhaltenstherapie.. Es wird seinen Grund haben warum dein Körper ständig nach Nahrung schreit. Nicht das Essen ist das Problem sondern der Grund warum du mehr isst wie dein Körper braucht. Das Essen und Übergewicht sind nur ein Symptom, versuch die Ursache zu bekämpfen. Wünsch dir viel Glück!

Also mein rezept ist Kohlsuppe. Wann immer du kannst! mindesdens 3 Wochen lang und gut Disziplin!

Wenn Du Appetit hast (nicht Hunger !), zuckerfreien Kaugummi kauen und ablenken !

Wenn Du Dich schon beim Naschen ertappst, sofort aufhören ( jeder Bissen zählt !) und Zähne putzen ... ( damit der gute Geschmack weg ist, nimmt den Appetit )

bisschen entbehrung muss sein. ich hab abends nichts gegessen und bin um den block gelaufen, also gegangen. immerhin sind so 28 kilo runter.

mehrere kleine mahlzeiten am tag sollen helfen und ernährungsumstellung. frag doch mal deinen hausarzt der hilft dir gern.

Was wiegst du jetzt? Oder hast du probleme in der beziehung?

ich mag persöhnlich nich gerne über mein gewicht reden aber es ist mehr als 100 =( und probleme in meiner beziehung habe ich ganz und garnich ist alles bestens ...

0

vielleicht hilfts dir wenn du bei heißhungerattacken ein glas kaltes wasser trinkst...

ab 17 uhr nichts mehr essen und wasser trinken...

Diät ist im Übrigen Schei...e:

Nach der Diät nimmst du wieder zu.

Alle Diäten sind Schei...e.

Das einzige was hilft ist eine Umstellung der Ernährung für IMMER, das ist aber keine Diät.

Welche Stoffwechselerkrankung ?

Ohne Angabe kein guter Rat möglich.

Oft ja nur eine Ausrede...

eine stoffwechselerkrankung gibt doch nur eine form oder nich ? jedenfalls in meinen fall ist es das ich zu viel fette in meinen blut habe und muss auch starke tabletten darfür nehmen war schon deswegen im krankenhaus weil ich dadurch eine bauchspeichel drüßen entzündung bekommen habe weil denn wert denn ich habe ist garnich mehr messbar =(

0
@honey1989

Also die "Stoffwechselerkrankung" die Du hast ist zu 0% an dem Übergewicht schuld.

Das einzige wäre eine Schilddrüsenunterfunktion, die superleicht mit einer winzigen Tablette am Tag behoben werden kann. Die Hyperlipidämie (also zuviel Fette im Blut) können vom fetten Essen und auch genetisch bedingt sein, sind aber nicht für das Übergewicht verantwortlich.

Das Abnehmen ist dadurch keinesfalls erschwert !

Also: Weniger fettes Essen und Bewegung und viel Wasser trinken vor dem essen, dann ist der Magen schneller voll und du bist eher satt.

0

Was möchtest Du wissen?