Wie fährt man rückwärts mit Gangschaltung?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Rückwärts fährt man genauso wie vorwärts, man legt nur nicht einen Vorwärtsgang sondern den Rückwärtsgang ein.

Zunächst steht man, dazu sollte mit dem rechten Fuss das mittlere Pedal (Bremse) getreten sein. Um einen Gang einlegen zu können muss der Motor (der zunächst angelassen wurde und läuft) vom restlichen Antrieb getrennt werden, dazu tritt man mit dem linken Fuss das linke Pedal (Kupplung) durch. Um rückwärts zu fahren legt man den Rückwärtsgang ein, genauso wie man den Ersten zum Vorwärtsanfahren einlegt. Man lässt nun die Kupplung bis zum Schleifpunkt los, geht mit dem rechten Fuss von der Bremse und gibt damit ggf leicht Gas mittels dem rechten Pedal während man die Kupplung weiter langsam loslässt.

Ob vorwärts oder rückwärts bedient man die Pedale nicht anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rythym20
04.04.2016, 07:13

kann ich nicht auch einfach nur mit der kupplung rückwärts fahren, also ohne gaspedal? ich mein wenn man die kupplung ganz langsam kommen lässt und man am schleifpunkt ist, dann bewegt sich doch schon das Auto auch. da kann man ja auch nur mit der kupplung ganz langsam rückwärts oder?

0

wenn du gesehen hast dass die kupplung gedrückt wurde, warum hast du dann nicht auch den rest gesehen? ist doch sowieso logisch dass es genauso funktioniert wie im 1. auch.

im übrigen ist der rückwärtsgang nicht bei jedem auto gleich. bei peugeot ist er z.b. unter dem 5. gang. man muss den knauf also runterdrücken und in den 5. schalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Rückwärtsgang ist ein Gang wie jeder Andere auch, daher werdena uch die Pedale genutzt wie sonst immer auch. Kupplung kommen lassen zum anfahren und kraft übertragen, und ab da mit dem Gaspedal arbeiten. Gebremst wird mit dem Bremspedal.

Wo der Rückwärtsgang bei Schaltautos liegt, ist meist unterschiedlich, steht aber auf dem Schaltknüppel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du liebevoll als Kupplung bezeichnest, ist wohl eher der Schaltknauf mit dem man die Gänge einlegt. Ein gang davon ist der Rückwärtsgang, welcher bei VAG-Modellen meist so gesichert ist wie du das beschrieben hast.

 bei dem hat man Den Schalknauf nach unten gedrückt und gegen den Widerstand ganz nach links gezogen und dann ganz hoch.

Danach machst du alles genau so wie beim vorwärts anfahren, aber aufgepasst dein Auto fährt nun in die andere Richtung.

LG xo0ox

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Kupplung drücken
  2. Rückwärtsgang einlegen (auf dem Schaltknüppel ist eine Zeichnung, wo sich dieser befindet)
  3. Kupplung kommen lassen
  4. Gaspedal drücken
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Äh...
Man legt den Gang ein und fährt halt normal los, als würde man mit dem 1. Gang losfahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den schalthebel herunterdrücken und dann in den ersten Gang damit. Dann die Kupplung langsam kommen lassen und das Gas ganz leicht drücken. Kupplung ist ganz links, bremse mitte, Gas ist rechts.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von machhehniker
04.04.2016, 06:57

Die Frage war wie man rückwärts fährt, im ersten Gang wird das wohl nicht gehen.

2

Ich versteh die Frage nicht. Du hast doch sicher auch mal Führerschein gemacht. Der Rückwärtsgang ist ein Gang wie jeder andere. Da gibts keinen Unterschied. Einfach Rückwartsgang rein und normal anfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rythym20
04.04.2016, 06:55

aaaaaaaalllless klar..... wenn ich schon mal führerschein gemacht hätte, ja glaubst du, dann hätte ich HIER meine Zeit verschwendet zu fragen? im übrigen ist gangschaltung n'bisschen schwerer als Automatik, deswegen versuch ich gerad mich nicht von den 3 pedalen verwirren zu lassen, is noch ne übungssache für mich, deshalb frag ich HIER wie das nochmal mit dem rückwärtfahren war,

0

Hast du einen Führerschein?

Rückwärts bedingt man die Pedale genauso wie vorwärts. Die Kupplung ist das Pedal ganz links.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Funktioniert wie das vorwärts fahren auch, ist also kein Hexenwerk 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh bitte in eine Fahrschule und lass es dir da genau erklären...so bist du nicht in der Lage ein Schaltgetriebeauto sicher zu fahren.

Ausserdem liegt der Rückwärtsgang nicht bei allen Autos gleich oder wird gleich geschaltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rythym20
04.04.2016, 01:50

junge, junge, sollte ne allgemeine frage sein, und da rastet man gleich aus... stell dir vor du stellst ne frage und die leute antworten dir genauso wie du gerade... nicht gerade hilfrreich, entweder was hilfreeiches hier kommentieren oder gar nichts.

0

Na das Gaspedal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?