Wie erzeuge ich mit Magix Music Maker einen Bassslide im Midi-Editor

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Musik Macher…

Jetzt weiß ich nicht so genau, was du meinst. Meinst du einen Loop, der aus einer reinen Paß-Sequenz besteht, oder willst du aus einem eingespielten Lied den Baß in den Musik Maker einspeisen?

Du kannst ein Sample im Bassmodus ins Programm hineinziehen und auf Takt setzen. Ich weiß nicht, wie viele Samples du zur ‚Verfügung hast. Aber wenn du aus Außerhalb eine Sequenz aufnimmst, macht MMM daraus im allgemeinen eine WAV Datei. Dann mußt du diese Datei auch im WAV Editor bearbeiten, um mit ihr weiterarbeiten zu können.

Dazu muß die Geschwindigkeit eingestellt werden – also Beat per Minute BPM z.B. 120 Takte in einer Minute. Erst wenn die Taktfrequenz eingestellt ist, kannst du das erzeugte Sample ins Fenster hineinziehen per drag-an-drop.

Wenn du eine MIDI-Sequenz ins MMM-Fenster hineinziehst, wandelt der MM dieses MIDI um in WAV Format – 44.100 Hz – wenn voreingestellt. MIDI Dateien sind nur Steuerzeichen für den Synthesizer. MM öffnet beim Abspielen einer MIDI Datei automatisch den MIDI Generator zur weiteren Bearbeitung dieser Datei – speichert sie aber als WAV ab – falls voreingestellt!

Wie du siehst, ist das alles nicht so einfach zu erklären, da ich nicht genau weiß, wie deine technischen Voraussetzungen aussehen. MMM liefert stets ein gut ausgestattetes Handbuch mit zur Software. Lies dir in aller Ruhe die speziellen Probleme durch – nicht auf dem PC. Dort ist oft nicht alles ausführlich beschrieben.

Das Buch ist ausführlicher, wobei dort keine aktuellen Änderungen zu finden sind. Du kannst auch die Community bei MMM – oder in FaceBook – anschreiben.

Herzliche Grüße

PS Ich arbeite seit ca. 15 Jahren mit MMM. Vielleicht fängst du mal mit einem kleineren MM an – z.B. MMM 2005, oder MMM7 deLux – oder MMM 5 oder noch tiefer. Ich habe damals mit dem 1.5-er angefangen.

Was möchtest Du wissen?