Wie erzähle ich meinen Mietern schonend, dass ich das Haus verkaufen will?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn es ein Haus ist, dass beispielsweise 200000 € kostet, kassiert der Makler rund 6000 €. Für dieses Geld darf er auch was tun. Ohne Makler zu verkaufen ist wenig sinnvoll und der Makler darf für das Geld alles machen, incl. Information der Mieter über den bevorstehenden Verkauf.

Fairerweise solltest Du nur Deine Mieter brieflich informieren, dass der Verkauf bevorsteht und dass sich Makler xy bei ihnen wegen Besichtigungstermine melden wird.

Freundlicherweise bittest Du noch darum, mit dem Makler zu kooperieren.

Du musst keinerlei Fragen beantworten über das warum o. ä. Das geht die Mieter nämlich überhaupt nichts an.

Und wenn es schwierige Mieter sind, kommt die Entscheidung doch gerade recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bwhoch2
03.05.2016, 10:11

Danke für die Auszeichnung und viel Erfolg!

0

Wieso denn schonend?

Ganz einfach:

Auch ich bin lernfähig. Das gute Stück steht ab sofort zum Verkauf, bitte seien Sie so nett und informieren mich, falls sie den Mietgegendstand kaufen möchten bis zum...... MfG

Viel Glück.

Und wenn die Käufer selbst nutzen möchten, werden doch keine Termine mehr benötigt. Für wen denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HalloRossi
01.05.2016, 21:31

Sie haben kein Geld, selber zu kaufen.

0
Kommentar von HalloRossi
02.05.2016, 05:58

Die Mieter selber!

0

Wie erzähle ich meinen Mietern schonend, dass ich das Haus verkaufen will?

Hier mal ein Link zu Besichtigungen:

www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/b1/besichtigung.htm

In dem Schreiben erwähnen dass Du Besichtigungstermine in Absprache wegen Verkauf des Hauses durchführen willst.

Wenn Du Mieter wärst, würdest Du auch nicht ständig Besichtigungen wollen, also sollte man das berücksichtigen.

Mit entsprechender Vollmacht macht ein Makler die ganzen Sachen.

MfG

johnnymcmuff



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf bricht nicht Miete. Also ändert sich für deine Mieter erstmal nichts. Vieleicht wollen sie sogar selbst kaufen. Keine Angst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HalloRossi
01.05.2016, 21:30

Doch die Käufer wollen es selber bewohnen

0

Ich würde einen Brief an jeden Hausbewohner schreiben. Auch schwierige Leute müssen ein Einsehen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Mietrecht bleibt ja bei einer Besitzübergabe bestehen - wo ist das Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HalloRossi
01.05.2016, 21:37

Nein die neuen Besitzer werden Eigenbedarf anmelden, das ist klar

0
Kommentar von HalloRossi
02.05.2016, 06:00

Doch, das geht

0

Schreib einen netten Brief oder beauftrage einen Makler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HalloRossi
01.05.2016, 21:29

Setzt der Makler sich dann mit dehnen auseinander? Ich fürchte mich ein wenig vor der Konfrontation mit denen.

0

Was möchtest Du wissen?