Wie ertrage ich diese locken?

...komplette Frage anzeigen Meine katastrophe - (Haare, Leben, Locken)

6 Antworten

Das gleiche habe ich auch. Korkenzieherlocken und ich hasse sie. Schon als Kind tat das Kämmen weh und nach einer Stunde sah ich wieder zammellig aus. Finde dich damit ab, man will immer haben was man nicht hat. Ich habe lange Zeit meine Haare kurz gehabt weil die locken erst in der Länge raus kommen, jetzt sind sie lang, wenn ich keine Zeit zum Glätten habe, trage ich Zopf. Ich habe wahnsinnig dicke Haare, waschen, föhnen und glätten, da bin ich gut 1 1/2 Stunden beschäftigt. Dauerhaft glätten beim Friseur ist sehr belastend für die Haare, wobei das Glätten mit Eisen täglich auch nicht super ist. Ach ja...schon ätzend 😅 verstehe dich aber denke immer dran das Leute mit dünnen glatten Haaren zu gerne mit dir tauschen würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du? Es kann sein, dass deine Locken wegen der Pubertät eine unschöne Struktur haben und deshalb strohig aussehen. Das war bei mir eine ganze Weile auch so. Ich habe noch viel krauseres Haar. Mittlerweile sind es richtige runde Locken, aber früher sahen sie ähnlich aus wie bei dir – also weder glatt, noch richtig lockig. Allerdings wusste ich damals auch nicht so richtig, wie ich sie pflegen soll. Vielleicht ist das auch ein Problem bei dir?

  • Du solltest dein Haar nicht jeden Tag waschen, sondern vielleicht zweimal in der Woche. Das musst du deinen Haaren unter Umständen antrainieren, falls sie bisher anderes gewohnt sind. Regelmäßiges Waschen trocknet die Haare und die Kopfhaut aus. Dein Haar sieht ohnehin recht trocken aus. Beim Duschen solltest du es also hochstecken, damit es nicht immer komplett nass wird. 
  • Kaufe die richtigen Pflegeprodukte für dein Haar. Für gewöhnlich sind die Shampoos und Spülungen, die man bei dm oder Rossmann findet, nicht wirklich für lockiges Haar geeignet, auch wenn das draufsteht. Du brauchst Shampoo, das sehr reichhaltig ist. Solche Produkte findest du in einem Laden für exotisches Haar (Black/Afro Hair Shop). Die sind etwas teurer, aber sehr ergiebig, da man auch nicht so viel davon braucht. Ich benutze von "Organic Root Stimulator" das Creamy Aloe Shampoo und Replenishing Conditioner, sowie von "SoftSheen" die Moisturizing Finishing Lotion und Moisturizing Finishing Mist. Du kannst diese Produkte ja mal googlen oder dich im Laden beraten lassen. 
  • Besorge dir einen Lockenkamm, also einen mit ganz groben Zinken. Eine gewöhnliche Bürste zieht beim Kämmen die Locken nämlich raus und lässt das Haar seltsam wellig und strohig aussehen. Ein Lockenkamm lässt die einzelnen Strähnen ganz, so dass sie sich anständig locken können. Da Locken recht voluminös sind, solltest du beim Kämmen darauf achten, ihnen Raum zu geben und sie nicht gerade nach unten zu bürsten. Dann stehen sie nämlich ungewollt in alle Richtungen ab. Oft muss man mit den Fingern auch etwas nachhelfen und sie zurecht zupfen oder aufbauschen. 
  • Wenn du zum Friseur gehst, solltest du auch zum einem gehen, der sich mit Locken auskennt. Da musst du schauen, was dir gefällt. Aber nach langer Suche und vielen Katastrophen bin ich tatsächlich bei einem Afro Hair Salon gelandet, weil die es einfach am besten können und die richtigen Pflegeprodukte haben. Vielleicht solltest du also dort mal als erstes schauen, bevor du dir hundertmal die Haare verschneiden lässt. Ziemlich viele "normale" Friseure können es dann nämlich doch nicht!!! 

Ich mache es so, dass ich meine Haare tatsächlich nur einmal die Woche richtig wasche. Erst mit dem Shampoo, das zweimal hintereinander eingearbeitet und komplett ausgewaschen wird (beim zweiten Durchgang merkt man tatsächlich schon einen Unterschied). Dann kämme ich die Haare mit einem Lockenkamm, während sie noch nass sind, tu dann die Spülung (Conditioner) rein und lasse sie ca. 20 Minuten in ein Handtuch gewickelt einwirken. Dann gründlich ausspülen und die Moisturizing Lotion in das handtuchtrockene Haar einarbeiten – nicht zu viel, da sie ziemlich reichhaltig ist. Dann einfach trocknen lassen und währenddessen die Haare immer wieder mal zurecht zupfen/kämmen und den Locken Platz geben, damit sie ihr natürliches Volumen erreichen und nicht an der Kopfhaut kleben. An den Tagen, an denen ich die Haare nicht wasche, feuchte ich sie nur ein wenig an und benutze dann den Moisturizing Mist (Feuchtigkeits Spray), damit die Spitzen ein wenig gepflegt werden. Außerdem kämme ich meine Haare im trockenen Zustand nicht vollständig, weil sie dann zu sehr abstehen. Ich bausche sie dann einfach nur ein wenig mit dem Kamm auf, damit sie nicht so platt auf dem Kopf hängen, und knete die feuchten Locken ein wenig zurecht. Voilà!

Ja, Locken sind ein wenig aufwändig. Aber dafür sind sie auch was Besonderes. Hat ja nicht jeder Locken. Und wenn du sie gut und richtig pflegst, sehen sie bald ganz toll aus! Viel Glück! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das selbe Problem hatte ich auch lange! Aber wenn man erstmal herausfindet wie man seine Locken schön stylen kann sieht das schon ganz anders aus :)) Bei mir sehen die Locken am schönsten aus wenn ich nicht zu viele Pflegeprodukte reinklatsche da das die Locken hängen lässt. Teste verschiedene Methoden um deine Locken richtig schön zur Geltung zu bekommen! Da gibt es auch einige Tipps bei Youtube. Und am besten nie im trockenen Zustand kämmen ( das weißt du bestimmt😁) Sondern direkt nach dem waschen oder beim waschen , aber vorsichtig da die Haare im nassen Zustand sehr empfindlich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wollen wir tauschen? :D Ich habe glatte Haare. Man will immer das, was man nicht hat. Ich finde sie unglaublich schön! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuckerwattemaus
04.06.2016, 10:14

Ja tauschn 😊 wàr ich happy

0

geh zum Frisör und lass sie Dauerglätten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuckerwattemaus
04.06.2016, 10:13

Nein da fallen einem nachher di haare aus, hab mich schon erkundigt :(

0

Versuche es mit einem Kurzhaarschnitt?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuckerwattemaus
04.06.2016, 11:30

1. Kannste voll vergessen

2. Deswegen sind di verdammtn lockn immernoch da

0

Was möchtest Du wissen?