Wie erträgt man ständige Dummheit im Umfeld?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das Niveau heben, ein gutes Buch lesen, daraus rezitieren, die kommen schon in die Gänge wenn es sich lohnt zu denken. Gerade in einer Studentenstadt solltest du dies mit leichtigkeit schaffen. Ansonsten, kann ich dir auch nicht helfen.

Schließe die Augen, lächle und sei froh das diese geistige Armut nicht dich getroffen hat. Ich kenne das, manchmal fühlt man sich einfach von Idioten umgeben und oft genug ist es dann auch genau so. Sie darauf hinzuweisen bringt nichts, sie werden dich nicht verstehen. Nein, sie werden dich sogar noch als arrogant oder überheblich bezinchen. Also lächel einfach und versuch dabei nicht allzu mitleidig dreinzuschauen.

Ich setze mich dem einfach nicht so oft aus, denn mich macht das unterschwellig Agressiv. Dann bekommt es meist jemand ab, der da nichts für kann. Entschuldige mich dann aber...

Ich verzweifle daran und versuche irgendwie, für eine gewisse Zeit, Abstand zu diesen Personen zu gewinnen ;)

Leben und leben lassen. Ich wette du hast schon mehr als einmal gehört, dass du ein Besserwisser und arrogant (darauf komm ich, weil ich auch jemanden kenne, der alle für dumm hält) bist. Sie lassen dich auch leben ;-)

Liebe Mininini, genau das kenne ich auch. Manchmal nervt echt alles und jeder. Am besten du versuchst es zu ignorieren, so schwer es auch fällt. Sich mit Dummen anzulegen ist Zeitverschwendung^^

augen (ohren) zu und durch; da änderst Du leider nix dran

Kennst du Ohrenfriedenstöpsel ?

Ohren zu und durch. Ich muss meine Freunde/Familie auch immer verbessern, die hassen mich deswegen schon :D klugschei...modus

Du bist einfach zu gut für diese Welt... =D

Besonders krass ist es hier bei GF.

Was möchtest Du wissen?